Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Verbindung von München nach Denver und zweiter täglicher Flug von Frankfurt nach Detroit

Lufthansa Passagiere werden im kommenden Sommer von einem erweiterten Angebot in die USA profitieren. Dabei wird das umfassende Streckennetz der Lufthansa in Nordamerika durch zusätzliche tägliche Nonstop-Flüge nach Denver und Detroit ergänzt. „Mit dieser Angebotsausweitung zu den beliebten Zielen Denver und Detroit können wir unseren Kunden täglich zwei zeitlich versetzte Flüge anbieten,“ erläutert Dr. Holger Hätty, Bereichsvorstand der Lufthansa Passage Airlines. „Dadurch kann der Fluggast seine Flüge deutlich flexibler kombinieren. Geschäftsreisende sparen somit viel Zeit.“ Durch die Anbindung der wichtigsten Ziele Nordamerikas an ihre beiden Drehkreuze Frankfurt und München, bietet Lufthansa ihren Kunden mit 29 Flugrouten zu 19 Zielen in den USA und Kanada das größte Streckennetz von Europa nach Nordamerika.

Erstmals wird die Kranichlinie nonstop von München nach Denver fliegen. Damit weitet Lufthansa das Nordamerika-Angebot ab München auf zehn Destinationen aus. Denver wird ab dem 31. März 2007 dann neben der bestehenden Verbindung von Frankfurt aus täglich angeflogen. In Denver haben Lufthansa-Fluggäste die Möglichkeit, über das Drehkreuz des Star Alliance Partners United Airlines rund 100 Ziele in ganz Nordamerika zu erreichen. Der Flughafen Denver gilt als einer der modernsten und passagierfreundlichsten Airports der USA. Neben den neuen asiatischen Zielen Seoul und Pusan wird Denver die dritte neue Destination der Lufthansa im kommenden Sommerflugplan ab München sein.

Denver ist seit 1876 die Hauptstadt des Bundesstaates Colorado und das östliche Tor zu den Rocky Mountains. Heute zählt Denver zu den attraktivsten Metropolen der USA. Die Stadt hat eine halbe Million Einwohner und ist neben den traditionellen Bergbauunternehmen der Sitz großer Telekommunikationskonzerne. Weitere Branchen sind die Energieversorgung und Logistik. Denver ist durch seine Lage am Fuße der Rocky Mountains nicht nur für Sport- und Naturbegeisterte ein beliebtes Reiseziel. Auch Städtereisende kommen hier durch die Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten.

Die Verbindung von Frankfurt nach Detroit wird ab 25. März 2007 durch einen zweiten täglichen Flug erweitert und bietet somit den Kunden mehr Flexibilität und Reisemöglichkeiten. Die Flugzeiten des neuen Fluges werden sich mit dem bestehenden Detroit-Flug ergänzen und ermögliche Geschäftsreisenden zeitsparende Kombinationen: So wird es beispielsweise ab Sommer 2007 möglich sein, mit Lufthansa zur Mittagszeit in Detroit um 13.25 Uhr zu landen und noch am Abend desselben Tages wieder um 21.55 Uhr nach Frankfurt zurückzufliegen. Auch auf dem zweiten Detroit-Flug bietet Lufthansa alle drei Flugklassen mit einem Airbus A330-300 an.

Die Region Detroit ist stark von der Automobilindustrie geprägt und beheimatet namhafte Produzenten und Zulieferfirmen. Einmal im Jahr findet hier die North American International Auto Show statt, die neben der Frankfurter Automobilausstellung zu einer der meist beachteten Messen in dieser Branche zählt. Die knapp Million Einwohner zählende Stadt Detroit im US-Bundesstaat Michigan unterhält außerdem starke Handelsbeziehungen zu Deutschland – mehr als 200 deutsche Firmen sind in Detroit mit einer Niederlassung vertreten.

Ein Hin- und Rückflug von München nach Denver kann ab 659 Euro gebucht werden. Von Frankfurt nach Detroit und zurück werden Flugpreise bereits ab 571 Euro angeboten. Die Preise gelten für die Economy Class und umfassen alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa-Ticket-Service-Charge von 15 Euro bei Buchung unter www.lufthansa.com. Miles & More-Teilnehmer erhalten für diese Flüge Meilen. Informationen und Buchung sind möglich über das Internet, das Lufthansa Call Center unter der Telefonnummer „0180 – LUFTHANSA“ (0180 5 83 84 26), die Lufthansa-Reisebüropartner oder die Lufthansa-Verkaufsschalter an den Flughäfen.

Lufthansa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben