Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

NEUE STRECKENANGEBOTE BEI AIR NEW ZEALAND

Ab 26. März verbindet Air New Zealand Auckland mit dem südaustralischen Adelaide
dreimal wöchentlich. Die Strecke San Francisco – Auckland ist aufgrund der starken
Nachfrage ab dem 5. Juni täglich im Programm. Der Direktflug Los Angeles –
Christchurch wird im neuseeländischen Winter ausgesetzt und zum 29. Oktober wieder
dreimal wöchentlich aufgenommen.

San Francisco – Auckland ab Juni täglich

Die Strecke San Francisco – Auckland war bereits kurz nach Eröffnung im Juni 2004 ein
Verkaufsschlager, so dass Air New Zealand sechs Monate später mit Frequenz-Verdopplung
reagierte. Zum 5. Juni diesen Jahres verbinden nunmehr täglich neu gelieferte 777-200 und
umgerüstete 747-400 Maschinen der Airline die Golden Gate Stadt mit Neuseelands
Nordinsel. „Der tägliche Service bedeutet für unsere Passagiere aus Europa zusätzliche
Wahlmöglichkeiten, denn der Flug ist mit den Anbindungen der Star Alliance Partner
Lufthansa und United Airlines bestens kombinierbar“, berichtet Norm Thompson, Air New
Zealand Group General Manager Marketing Network & Sales.

Los Angeles – Christchurch nicht in der Nebensaison
Der Direktflug Los Angeles – Christchurch wird während der Nebensaison zwischen dem 3.
April und dem 28. Oktober aus dem Programm genommen. Air New Zealand begründet die
Flugplanänderung mit der geringen Nachfrage während des neuseeländischen Winters. Norm
Thompson betont: „Auch während des europäischen Sommers kommen unsere Fluggäste
selbstverständlich nach Christchurch. Ohne Aufpreis fliegen wir sie während dieses
Zeitraums von Los Angeles via Auckland zu ihrem gewünschten Ziel.“ Die Wahl zwischen
den Flughäfen Auckland und Christchurch – ein Gabelflug ohne Zusatzkosten – bleibt
weiterhin erhalten.

Auckland – Adelaide ab März dreimal wöchentlich
Der steigenden Nachfrage nach Flügen in Richtung nach Downunder trägt Air New Zealand
mit der neuen Verbindung Auckland – Adelaide Rechnung. Ab 26. März fliegen Airbus 320
Maschinen dreimal in der Woche in die südaustralische Stadt.



Mit einer Flotte von 94 Flugzeugen bedient Air New Zealand Flughäfen in Neuseeland,
Australien, dem Südpazifik, Asien, Nordamerika und Europa. Verbindungen ab/bis
Deutschland bietet die Fluggesellschaft zusammen mit Star Alliance-Partnern an. Mit Air
New Zealand ist Auckland ab London Heathrow täglich über Los Angeles direkt zu erreichen.
Mit 25 Zielen und täglich 484 Flügen verfügt Air New Zealand über das umfangreichste
Streckennetz innerhalb Neuseelands.

www.airnz.co.nz





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben