Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Lufthansa App vernetzt Vielflieger

Lufthansa bittet, getreu dem Motto „living on the badge“ zum virtuellen Check-In: Mit der neuen Lufthansa App „Blue Legends“ haben Fluggäste ab sofort die Möglichkeit, Informationen über den eigenen Reiseverlauf über soziale Netzwerke mit anderen zu teilen. So können Fluggäste mit „Blue Legends“ an Flughäfen, in Lounges und auf Lufthansa Flügen virtuell über foursquare „einchecken“. Der reale Check-In für einen Lufthansa Flug entfällt dabei nicht. Wer regelmäßig virtuell an Lufthansa Standorten eincheckt, wird mit Rängen und Abzeichen (Badges) belohnt. Nutzer werden somit zum „Expert Pilot“ auf der am häufigsten genutzten Flugstrecke. Frühaufsteher, die vor 6 Uhr einchecken, zeichnet die App mit dem „Early Bird -Badge“ aus. Und wer mehr als 388.000 km mit Lufthansa zurücklegt, erhält das „Bis zum Mond-Badge“. Vielflieger, die besonders häufig an Lufthansa Standorten einchecken, werden über „Blue Legends“ Badge für Badge zu wahren „Legenden der Lüfte“.

„Blue Legends“ basiert als eine der ersten zehn, sogenannten „foursquare connected apps“ auf dem ortsbasierten sozialen Netzwerk foursquare und ist ab sofort als Beta-Version in der „Gallery“, dem App Center von foursquare, oder über www.lufthansa.com/blue-legends verfügbar. Foursquare wird primär über mobile Endgeräte genutzt. Dabei können Nutzer ihre aktuelle Position über soziale Netzwerke durch sogenannte "Check-ins" mitteilen. Wer häufig eincheckt wird bei foursquare nicht zum „Expert Pilot“, sondern zum „Mayor“ ernannt. Mit Hilfe der Funkortung oder über GPS wird die Position des Nutzers ermittelt, so dass die App in der Nähe liegende Orte zum Einchecken anzeigen kann (zum Beispiel öffentliche Gebäude, Sehenswürdigkeiten, Restaurants).

Bereits 2009 entwickelte Lufthansa mit MySkyStatus.com eine Applikation, mit der Nutzer ihre Freunde mit automatischen Statusupdates in sozialen Netzwerken über den Verlauf ihres Fluges auf dem Laufenden halten können. Seit 2010 können sich Miles & More Teilnehmer über die MemberScout-App Reisetipps geben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben