Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Kongressdestination am Potsdamer Platz

Vier namhafte Hotels am Potsdamer Platz haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen. Die Hotels Grand Hyatt Berlin, The Ritz-Carlton, Berlin, das Berlin Marriott Hotel sowie das im August 2005 eröffnete Maritim Hotel bieten ab sofort Tagungskapazitäten für mehr als 5.000 Personen auf über 10.500 Quadratmetern.

Das Ziel der Hotelallianz ist es, eine Plattform für nationale und internationale Großveranstaltungen in der deutschen Hauptstadt zu offerieren – an einem Ort, an dem sich Geschichte und Moderne wieder verbunden haben.

Mit dieser Initiative werben die Hotelpartner gleichzeitig für Berlin als attraktive Kongressdestination. Laut Hanns Peter Nerger, Geschäftsführer der Berlin Tourismus Marketing GmbH steht Berlin bereits jetzt als Gastgeber von Tagungen, Kongressen und Incentives an unangefochtener Spitze im Bundesgebiet und belegt weltweit – nach Barcelona, Wien und Singapur – derzeit sogar den vierten Platz. Insgesamt 79.850 Veranstaltungen mit 6,2 Millionen Teilnehmern fanden 2004 im Bereich Tagungen und Kongresse in Berlin statt.

Die Partner der Hotelallianz sind zuversichtlich zusätzliche Großveranstaltungen in Berlin zu generieren, die ein einzelnes Haus aus Kapazitätsgründen nicht durchführen könnte. Mit den vier Hotels verfügt die Hotel Alliance am Potsdamer Platz insgesamt über 1519 Zimmer und 88 Konferenzräume.

Weitere Informationen unter:
www.hotelalliance-berlin.com

Quelle: www.toptagungslocations.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben