Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Internetseite des Clubs ermittelt Plakettenzuordnung

Der ADAC bringt Klarheit in den Feinstaub: Ob ein Auto auch in Zukunft in einer der geplanten Umweltzonen fahren darf oder nicht, lässt sich jetzt mit einem einfachen Klick schnell herausfinden. In seinem virtuellen Clubcenter unter www.adac.de/plaketten bietet der ADAC ab sofort allen Autobesitzern die Möglichkeit, über die Eingabe der Schadstoffschlüsselnummer aus den Fahrzeugpapieren die Zugehörigkeit zur jeweiligen Schadstoffgruppe zu ermitteln. Diese entscheidet über die Vergabe der Plaketten und damit über die Fahrerlaubnis.

Mit dem neuen Plakettenfinder können sich die Nutzer nicht nur Klarheit darüber verschaffen, ob sie mit ihrem Fahrzeug künftig noch fahren dürfen, sondern auch, welche Nachrüstungsmöglichkeiten es gibt. Abgerundet wird die für alle Besucher offene Club-Anwendung durch eine Liste aller wichtigen Fragen und Antworten rund um die Plakettenverordnung.

www.adac.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben