Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue internationale Service-Option bedeutet für Fluggäste mehr Kontrolle und Zeitersparnis

Schneller und komfortabler auf internationalen Flugreisen: Die Fluggesellschaft Delta Air Lines hat für US-Passagiere am Hauptdrehkreuz in Atlanta sowie an den Flughäfen New York (JFK), Los Angeles und San Diego Selbstbedienungs-Kiosks für den Check-in eingeführt. Fluggäste, die mit Delta zu einem der über 75 internationalen Flugziele in 41 Ländern reisen, können an mehr als 1.000 Kiosks in weniger als 90 Sekunden den Check-in durchführen und ihr Gepäck aufgeben. Die Kiosks wurden mit einer Funktion ausgestattet, die das Lesen von Pässen ermöglicht. In diesem Jahr wird diese Funktion auf alle Selbstbedienungs-Kiosks von Delta in den USA ausgeweitet.

Im vergangenen Jahr machten rund 28 Millionen Fluggäste von Delta von den inneramerikanischen Selbstbedienungs-Kiosks Gebrauch, dies sind rund zehn Prozent mehr als noch im Jahre 2004. An den Selbstbedienungs-Kiosks von Delta können Passagiere für ihren Flug einchecken, das Gepäck aufgeben, eine Sitzplatzreservierung vornehmen oder ändern, ein Upgrade beantragen und nun auch ihren Pass für den internationalen Check-in eingeben. Neben der neuen Funktion, Pässe zu lesen, sind die Kiosks jetzt auch schneller und verfügen über einen helleren Display sowie Touch-Screens mit Antwortmöglichkeiten, die den Check-in für die Fluggäste deutlich beschleunigen.

“Delta bereitet sich auf den stärksten internationalen Sommer in ihrer Firmengeschichte vor, darunter elf neue transatlantische Flugstrecken von den Vereinigten Staaten, so dass wir uns sehr darüber freuen, der wachsenden Zahl an internationalen Passagieren einen schnelleren und effizienteren Check-in zu ermöglichen“, betont Rich Cordell, Senior Vice President – Airport Customer Service. „Unsere Fluggäste haben uns wissen lassen, dass ein einfacher Check-in Vorgang für sie sehr wichtig ist und sie die Kiosks verstärkt nutzen. Zusammen mit der Website delta.com ermöglicht die Kiosk-Technologie unseren Passagieren die Selbstbedienungs­modalitäten, die sie bevorzugen.“



Delta hat vor kurzem eine Investition von 12 Million US-Dollar abgeschlossen, die eine deutliche Verbesserung der Einrichtungen am Flughafen Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport zur Folge hat und für Passagiere mehr Platz, Komfort und Check-in Optionen bedeutet. Durch die Änderungen wurden der Lobby-Bereich um 50 Prozent erweitert, 24 weitere Selbstbedienungskiosks mit der Möglichkeit zum internationalen Check-in eingerichtet, die Sitzplätze am Flugsteig erneuert und ein neuer Crown Room Club im Concourse C sowie 14 neue Check-in Positionen im Lower Level eröffnet.

Delta ist in diesem Jahr mit über 50 neuen internationalen Routen, die im Vorjahr angekündigt oder aufgenommen wurden, eine der international am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften weltweit. Delta, die „Travel Awards“ prämierte Tochtergesellschaft Song, Delta Shuttle, Delta Connection Carriers und Deltas Worldwide Partners bieten tägliche Verbindungen zu 452 Destinationen in 95 Ländern an.

Im Sommer diesen Jahres wird Delta den Fluggästen mehr Destinationen und Abflüge zwischen den USA, Europa, Indien und Israel als jede andere globale Airline anbieten*, darunter elf neue Routen von den Drehkreuzen in Atlanta und New York (JFK) über den Transatlantik. Delta ist mit über 35 neuen Routen, die seit dem 1. Januar 2005 angekündigt oder aufgenommen wurden, ferner einer der größten Carrier nach Mexiko, Süd- und Zentralamerika und in die Karibik. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 14.000 Flügen der SkyTeam-Allianz und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen. Delta ist ein Gründungsmitglied von SkyTeam, einer globalen Luftfahrtallianz mit einem umfassenden weltweiten Service. Nähere Informationen unter delta.com/de.

In Deutschland und in der Schweiz fliegt Delta Air Lines täglich nonstop von Frankfurt, München, Stuttgart, Berlin, Düsseldorf und Zürich in die Vereinigten Staaten. Flüge von Delta sind unter der allgemeinen Reservie­rungsnummer 0180 – 333 7880, über delta.com/de oder in jedem Reisebüro zu buchen. Nähere Informationen sind ebenfalls auf der Website abrufbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN