Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue IC-Verbindung zwischen Berlin und Köln

Seit dem Fahrplanwechsel der Bahn kann nun auch eine weitere Angebotsausweitung auf der Strecke von Köln über Hannover nach Berlin realisiert werden.

Seit Montag, 15. Dezember 2014, bis zunächst Freitag, 24. April 2015, wird jeweils montags bis freitags ein weiterer IC von Berlin (Abfahrt 7.06 Uhr) über Wolfsburg (8.20 Uhr), Hannover (8.56 Uhr), Bielefeld (9.53 Uhr) und Düsseldorf (Ankunft 11.42 Uhr) nach Köln (12.12 Uhr) verkehren.

Der IC 1927 ermöglicht eine weitere Verbindung für Berufspendler von Berlin nach Wolfsburg und verstärkt die bestehenden ICE- und IC-Verbindungen auf der Linie Berlin – Hannover – Rhein/Ruhr.

Die Bahn strebt an, die neue IC-Verbindung über den genannten Zeitraum hinaus anzubieten. Vorerst steht jedoch bis Ende April 2015 nur eine Fahrplantrasse zur Verfügung. So verkehrt nun ein IC von Köln (14.45 Uhr) über Hannover (18.04 Uhr) und Wolfsburg (18.38 Uhr) nach Berlin (Ankunft 19.53 Uhr). Außerdem fährt ein zusätzlicher IC morgens von Hamburg und Hannover nach Wolfsburg (Ankunft 7.34 Uhr). Nachmittags fährt ein IC von Wolfsburg (16:21 Uhr) nach Hannover. Außerdem hält ein ICE von Berlin (6.47 Uhr) nach Hannover und NRW neu zusätzlich in Wolfsburg (7.55 Uhr).

Damit erreichen die von Berlin verkehrenden Fernverkehrszüge Wolfsburg um 7.38 Uhr, 7.55 Uhr, 8.03 Uhr, 8.18 Uhr und 8.54 Uhr. Nachmittags fahren Fernverkehrszüge um 16.17 Uhr, 17.05 Uhr, 17.55 Uhr, 18.17 Uhr, 18.38 Uhr, 19.05 Uhr und 19.55 Uhr von Wolfsburg nach Berlin.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben