Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Flugzeiten für den Nonstop-Service von Delta nach Düsseldorf

US-Airline hebt ab dem 4. April 2006 schon um 9.40 Uhr morgens nach Atlanta ab – Bessere Anschlussverbindungen für die Fluggäste aus dem Raum Nordrhein-Westfalen

Früher als geplant hebt Delta Air Lines vom Flughafen Düsseldorf in die Vereinigten Staaten ab: Die US-Fluggesellschaft hat ihre Flugzeiten für den neuen täglichen Nonstop-Service ab 4. April 2006 nach Atlanta geändert. Der Abflug zum größten Drehkreuz der Airline im US-Bundesstaat Georgia ist bereits morgens um 09.40 Uhr. Damit erreichen Fluggäste aus Nordrhein-Westfalen mehr Anschluss­verbindungen innerhalb der USA, nach Lateinamerika und in die Karibik.

„Für Geschäftsreisende und Urlauber aus dem Großraum Düsseldorf bieten die neuen Zeiten noch mehr Flugoptionen“, betont Kimberley Long-Urbanetz, Regional Sales Manager Germany, Hungary and Switzerland von Delta. „Ankunft an unserem Drehkreuz in Atlanta ist bereits am Nachmittag um 13.40 Uhr Ortszeit.“

Atlanta im US-Bundesstaat Georgia ist Firmensitz der US-Fluggesellschaft und weltweit größtes Drehkreuz einer einzelnen Airline. Der Atlanta Hartsfield-Jackson International Airport verzeichnete im Vorjahr über 980.000 Starts und Landungen und war damit der am stärksten frequentierte Flughafen der Welt. Im Sommer 2006 bietet Delta vom Drehkreuz in Atlanta über 960 tägliche Abflüge zu 164 Destinationen in den USA und Kanada und zu 61 internationalen Flugzielen an.

Die neuen Flugzeiten für den Nonstop-Service zwischen Düsseldorf und Atlanta
ab 4. April 2006:

Flug Abflug Ankunft

DL25 Düsseldorf um 09.40 Uhr Atlanta um 13.40 Uhr

DL24* Atlanta um 16.10 Uhr Düsseldorf um 07.25 Uhr

(am Folgetag)


*Flug beginnt am 3. April 2006.

Delta setzt auf der neuen Strecke Großraum-Flugzeuge vom Typ Boeing 767-300ER ein. In der komfortablen BusinessElite®-Klasse der Airline stehen 36 Sitze zur Verfügung und es gibt keine Mittelplätze. „Modernste Technologie mit Internet-Anschluss an jedem Sitz, ein international renommiertes Weinprogramm und ein exklusives Fünf-Gang-Menü sorgen für ein angenehmes, stressfreies Langstrecken-Reisen“, hebt Kimberley Long-Urbanetz hervor.



Mit einem attraktiven Gewinnspiel wird auf der Internet-Seite des Flughafens Düsseldorf International derzeit für den neuen Service von Delta ab Nordrhein-Westfalen geworben. Auf www.dus-int.de können interessierte Reisende ihr Wissen rund um die Vereinigten Staaten testen und fünf Flüge von Delta für jeweils zwei Personen von Düsseldorf via Atlanta in die USA gewinnen. Unter allen Teilnehmer werden auch fünf Einkaufsgutscheine im Wert von je 100 Euro für die Airport Arkaden verlost. Das Mitmachen ist einfach: Wird auf der Einstiegsseite www.dus-int.de der Gewinnspiel-Button angeklickt, öffnet sich eine Übersicht über die Bundesstaaten der USA. Am unteren Bildschirmrand finden sich Symbole, die für einzelne Staaten stehen. Sie müssen per Mausklick zugeordnet werden. Mit etwas Glück winkt den Teilnehmern eine Delta-Flugreise von Düsseldorf via Atlanta in die USA.



Delta Air Lines ist im deutschen Markt seit 26 Jahren präsent und die führende US-Fluggesellschaft sowohl bei der Anzahl an Städten, die bedient werden, als auch bei der Zahl der täglichen Flüge. Der derzeitige Service von Delta in Deutschland umfasst tägliche Verbindungen von Berlin-Tegel und Frankfurt nach New York (JFK), von Frankfurt nach Cincinnati/Northern Kentucky International Airport und von Stuttgart und München nach Atlanta. Vom Flughafen Frankfurt fliegt Delta zweimal täglich nach Atlanta.

Die Flüge von Delta sind unter der allgemeinen Reservie­rungsnummer 0180 – 333 7880, über delta.com/de oder in jedem Reisebüro zu buchen.
Delta ist in diesem Jahr mit über 50 neuen internationalen Routen, die im Vorjahr angekündigt oder aufgenommen wurden, eine der international am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften weltweit. Delta, die „Travel Awards“ prämierte Tochtergesellschaft Song, Delta Shuttle, Delta Connection Carriers und Deltas Worldwide Partners tägliche Verbindungen zu 503 Destinationen in 94 Ländern an.



Im Sommer diesen Jahres wird Delta Flüge von ihren Drehkreuzen in Atlanta und New York (JFK) zu elf neuen Destinationen in Europa aufnehmen und damit die weltweit führende Airline über den Atlantik sein. Delta ist mit über 35 neuen Routen, die seit dem 1. Januar 2005 angekündigt oder aufgenommen wurden, ferner einer der größten Carrier nach Mexiko, Süd- und Zentralamerika und in die Karibik. Durch bestehende Marketing-Allianzen ist es den Fluggästen von Delta möglich, auf über 14.000 Flügen der SkyTeam-Allianz und weiteren Partnern Vielflieger-Meilen zu sammeln und einzulösen. Delta ist ein Gründungsmitglied von SkyTeam, einer globalen Luftfahrtallianz mit einem umfassenden weltweiten Service. Nähere Informationen sind unter delta.com/de abrufbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben