Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Flüge ab Deutschland werden gebührend gefeiert

Jetzt können Emirates-Passagiere gleich doppelt profitieren: Dank zweier neuer Flüge ab Hamburg und Düsseldorf haben sie künftig noch mehr Auswahl bei der Reiseplanung – und kommen dazu in den Genuss attraktiver Einführungs-Specials, mit denen die Airline ihre neuen Strecken gebührend feiert.

Seit dem 1. März 2006 fliegt die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft erstmals ab Hamburg – und hält bis zum 29. Juni 2006 besonders attraktive Reise-Bonbons von der Hansestadt aus bereit: Der Flug nach Dubai und zurück ist für diesen Zeitraum inklusive Steuern und Gebühren bereits ab 444 Euro zu buchen; Tickets nach Bangkok werden ab 559 Euro, nach Seoul ab 582 Euro, nach Shanghai ab 568 Euro und nach Pakistan ab 622 Euro angeboten. Den Flug nach Teheran gibt es bereits ab 381 Euro, das Johannesburg-Ticket kostet ab 593 Euro. Auch Reisende ans andere Ende der Welt profitieren von vergünstigten Preisen: Australien ist ab 2.628 Euro, Neuseeland für 2.811 Euro buchbar.*

First und Business Class Passagiere ab Hamburg können sich bei einem Aufenthalt oder Stopover in Dubai zusätzlich über ein attraktives Eröffnungsangebot freuen. First Class Passagiere bekommen zwei kostenlose Übernachtungen im Ritz Carlton Dubai oder einen Mietwagen in Dubai für sieben Tage. Fluggäste der Business Class erhalten eine Übernachtung im Habtoor Grand Resort oder einen Mietwagen für vier Tage in Dubai.

Am 1. Mai 2006 nimmt die Airline ihren zweiten täglichen Nonstop-Flug ab Düsseldorf auf und bietet vom 17. April bis zum 29. Juni 2006 Tarife, die zum Mitfeiern einladen: Der Dubai-Flug ist dann ab 455 Euro zu buchen; nach Bangkok geht es ab 493 Euro und nach Shanghai ab 502 Euro. Der Flug nach Johannesburg ist ab 604 Euro erhältlich.* Übrigens: Auch Passagiere, die ab München und Frankfurt fliegen, können jubeln –hier gelten für den genannten Zeitraum dieselben Preise wie ab Düsseldorf.

Dank der neuen Flüge haben Reisende ab Deutschland nun noch bessere Verbindungen zu Zielen in der ganzen Welt: Von Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München aus bietet Emirates über das Drehkreuz Dubai ideale Anschlüsse zu weit über 80 Destinationen auf fünf Kontinenten.

Weitere Informationen und Buchungsbedingungen zu den genannten Angeboten unter 0180-5425652 (0,12 €/min.) oder www.emirates.de.



Emirates ist eine der am stärksten wachsenden Fluggesellschaften der Welt. Bis zum Jahre 2012 wird die Flotte von derzeit 88 auf über 150 Flugzeuge anwachsen – inklusive zehn Langstrecken-Jets vom Typ Airbus A340-500 und 54 Jets vom Typ Boeing 777-300ER. Mit 45 festbestellten Jets vom Typ Airbus A380 ist Emirates der größte Kunde des neuen Superjumbos. Emirates ist die weltweit zweitprofitabelste Airline und gehört zu den 20 größten Fluggesellschaften der Welt. Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft fliegt 81 Städte in 54 Ländern an und ist offizieller Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006 Deutschland™. In Deutschland bietet Emirates derzeit täglich jeweils zwei Nonstop-Linienflugverbindungen von Frankfurt und München und täglich jeweils eine Nonstop-Linienverbindung von Düsseldorf und Hamburg zum internationalen Drehkreuz der Airline in Dubai an. Ab Mai 2006 wird die bislang tägliche Verbindung von Düsseldorf nach Dubai auf zweimal täglich aufgestockt.



* Preise inklusive Steuern und Gebühren





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN