Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Erholungs- und Schlafzone am Flughafen Helsinki

Transitpassagiere ohne Berechtigung für einen Loungezutritt finden an den meisten Flughäfen kaum ein ruhiges und bequemes Plätzchen. Helsinki Airport zeigt, dass es auch anders geht. Anfang Oktober wurde in Terminal 2 im Schengenbereich nahe Flugsteig 31 eine neue, „Relaxation Area“ eröffnet, die unabhängig von der gebuchten Reiseklasse und Fluglinie allen Passagieren rund um die Uhr kostenlos zur Verfügung steht.



Das Pilotprojekt wurde vom Vantaa Innovation Institute im Rahmen ihres Projektes Flughafenkonzepte entwickelt und gemeinsam mit dem finnischen Flughafenbetreiber Finavia eingeführt. Der neue Erholungs- und Schlafbereich soll dazu beitragen, den Aufenthalt am Flughafen zu einem angenehmen Teil der Reise zu machen.



Es werden drei verschiedene Optionen zum Ausruhen oder Schlafen angeboten, vom Ruhesessel, der gegen Lärm von außen abgeschirmt ist, über Schlafkapseln mit Deckel (Sleeping Pods) bis zu Etagenbetten (Sleeping Tubes), wo man sich zur Ruhe legen kann. Beim Design wurden Elemente der finnischen Natur wie Eis und Polarlichter integriert.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN