Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Code-Sharing-Vereinbarung zwischen Air China und South African Airways

Air China (CA) kündigte eine Code-Sharing-Vereinbarung mit South African Airways (SA) an, die es SA erlaubt, ihren Code auf dem neu eingeführten Nonstopservice von CA zwischen Beijing und Johannesburg sowie auf Destinationen über Beijing hinaus, nach Chengdu, Schanghai, Hangzhou und Chongqing zu verwenden.

Im Gegenzug wird Air China ihren Code auf den SA-Diensten von Johannesburg nach Kapstadt, Durban und Port Elisabeth verwenden. Die Code-Sharing-Vereinbarung betrifft Ticketverkäufe ab dem 25. August für Flüge ab dem 29. Oktober 2015.

Seit dem Beginn der Partnerschaft zwischen Air China und SA im März 2012, als SA ihre Dienste nach Beijing, China, aufnahm, arbeiten beide am Ausbau der Partnerschaft auf den Nonstop-Flügen von Air China zwischen China und Johannesburg und auf Weiterflugzielen in ganz China. Im Rahmen dieser Code-Sharing-Vereinbarung können Reisende ihre Flüge von Destinationen der South African Airways bis nach China auf demselben Flugschein buchen.

Die Vereinbarung ist eine strategische Entscheidung von Air China über die Eröffnung von Diensten auf den afrikanischen Kontinent und SA gibt sie die Möglichkeit, zusätzliche Verbindungen von ihrer Präsenz in Afrika aus anzubieten. Mit strategischen Partnerschaften, wie der mit SA, kann Air China ihren Passagieren noch mehr Destinationen als bisher auf dem Kontinent und in der gesamten Welt anbieten. Die Partnerschaft zwischen den Luftfahrtgesellschaften stärkt die historischen, wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. China ist derzeit Südafrikas größter Handelspartner.

Beide Fluglinien sind Mitglieder der Star Alliance.

Informationen zu den Flügen:
Der Flug CA867/8 Beijing-Johannesburg wird dienstags/donnerstags/sonntags (Hinflug) und montags/mittwochs/freitags (Rückflug) durchgeführt. Der Hinflug verlässt Beijing um 23:15 Uhr Beijingzeit und kommt in Johannesburg um 07:35 Uhr Lokalzeit am nächsten Tag an. Der Rückflug verlässt Johannesburg um 11:50 Uhr Lokalzeit und kommt in Beijing um 07:30 Uhr Beijingzeit an. Die Strecke wird mit der Boeing 777-300ER bedient, einem Flugzeugtyp, der bei Geschäftsreisenden weltweit sehr beliebt ist.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben