Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neue Betten, neue Ausstattung, neues Erscheinungsbild, neue Gastronomiebereiche

Es hat sich viel getan in zahlreichen deutschen
und österreichischen Hotels von Marriott International in den letzten Wochen
und Monaten – und in einigen Häusern laufen die Verschönerungsarbeiten noch
auf vollen Touren.
Schon vor einem Jahr hatte das Marriott Hotel Treudelberg nach erfolgter
Neuausstattung der Lobby auch sein Konferenzcenter neu gestaltet: mobile
Türwände, neue Fenster für mehr Tageslicht, moderne Beleuchtungssysteme und
Tagungstechnik sind nur einige Punkte. Modernisiert und erweitert wurde auch
der Bankett-Bereich des Frankfurt Marriott Hotel samt des mit 700
Quadratmetern größte Ballsaal der Main-Metropole. Zur Durchführung von
Videokonferenzen hat das Haus nun den deutschlandweit schnellsten High-Speed
Internet Access. Das Bankettkonzept „Next Generation“ bestimmt seit
Jahresanfang die komplett renovierte Bankett-Etage des München Marriott
Hotel mit seinen 13 Räumen. Hierbei setzt man unter anderem auf eine
permanent verfügbare Kaffeepause für die Tagungsteilnehmer, die in allen im
Haus buchbaren Konferenzpauschalen inkludiert ist. Frischer Wind weht auch
durch die Veranstaltungsräume des Vienna Marriott Hotel, dessen variable
Raumkombinationen Events für bis zu 900 Personen ermöglichen.
Doch nicht nur öffentliche Bereiche waren von Renovierungs- und
Verschönerungsarbeiten betroffen: Im Courtyard by Marriott Berlin Teltow
wurden alle 198 Gästezimmer neu gewandet – Investitionsvolumen: 1,1
Millionen Euro. Der Startschuss für die Gästeunterkünfte im Renaissance
Salzburg Hotel fiel im Januar dieses Jahres. Bis Mai sollen die 257 Zimmer
für rund drei Millionen Euro umgestaltet sein. Das hat das Courtyard by
Marriott Düsseldorf Seestern schon seit April 2004 hinter sich, bis Anfang
dieses Jahres kamen noch Konferenzbereich, Halle, Rezeption sowie Restaurant
und Bar hinzu – mit Modernisierungskosten von letztendlich acht Millionen
Euro. Eine grundlegende Schönheitskur für rund 2,7 Millionen Euro erfuhr das
Renaissance Karlsruhe Hotel für seine 207 Zimmer, den Tagungsbereich und das
Restaurant „Zum Markgrafen“. 650.000 Euro kostete die Neugestaltung des
„Julian’s“ im Courtyard by Marriott Hannover Maschsee, dass nun mit einer
offenen Küche und einer komplett zu öffnenden Fensterfront lockt, die das
Restaurant zur Sommerterrasse werden lässt.
Marriott International Inc. mit Sitz in Washington D.C. ist eine führende
Hotelkette mit über 2.600 Häusern in 66 Ländern weltweit. Das Unternehmen
beschäftigt etwa 133.000 Angestellte. In 2004 erwirtschaftete Marriott
International 10 Milliarden US-Dollar durch den laufenden Geschäftsbetrieb.
Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott
Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800 296
703, Schweiz: 0800 55 01 22 oder über marriott.de.
Renaissance-Reservierungsnummer in Deutschland: 0800/1 81 23 40.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN