Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neuanflug in die Hauptstadt Gabuns

Lufthansa baut Ihr Flugangebot in West- und Zentralafrika mit einem weiteren neuen Ziel aus. Ab 15. Juli 2009 wird die Fluggesellschaft fünfmal pro Woche von Frankfurt via Accra (Ghana) nach Libreville, der Hauptstadt von Gabun, fliegen. Für die Verbindung werden Airbus-Flugzeuge der Typen A340 bzw. A330 mit Sitzplätzen in First, Business und Economy Class eingesetzt. „Mit Libreville bietet Lufthansa ihren Kunden jetzt 16 Ziele in ganz Afrika an“, sagt Karl-Ulrich Garnadt, Mitglied des Lufthansa-Passagevorstands. „Damit verfolgen wir weiterhin die Strategie, alle wichtigen Wachstumsmärkte Afrikas in unser Streckennetz zu integrieren.“



Gabun verfügt über umfangreiche Erdöl- und Manganvorkommen und gilt als ein bedeutender Holzexporteur. Der daraus resultierende Rohstoffhandel mit Unternehmen in den USA, China und Europa beschert dem Land ein im Vergleich mit anderen afrikanischen Staaten überdurchschnittliches Bruttoinlandsprodukt. Das zentralafrikanische Land liegt an der Atlantikküste und wird vom Äquator durchzogen. Die Haupt- und Küstenstadt Libreville ist mit über einer halben Million Einwohnern das wirtschaftliche und politische Zentrum des Landes.

Lufthansa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN