Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neu in der freien Hansestadt – Das Swissôtel Bremen

In der Freien Hansestadt Bremen hat Swissôtel Hotels & Resorts ein neues Deluxe-Hotel eröffnet: das Swissôtel Bremen. Der historische Bremer Marktplatz mit dem renommierten Rathaus und dem steinernen Roland ist vom neuen Swissôtel aus in wenigen Minuten zu erreichen und wurde im Jahr 2004 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Aufgrund der zentralen Lage in der Nähe des Bahnhofs eignet sich das moderne 5-Sterne Hotel als Gastgeber sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen.

“Nach unseren erfolgreichen Häusern in Berlin und Düsseldorf/Neuss freuen wir uns mit dem Swissôtel Bremen auf Zuwachs im deutschen Markt”, so Meinhard Huck, President Swissôtel Hotels & Resorts. “Die Expansion unserer Hotelkette in Deutschland wird auch in Zukunft weiter vorangetrieben – der Bau eines neuen Swissôtels in Dresden ist bereits im Gange.”

Gemeinsam mit einem Team hochqualifizierter und motivierter Mitarbeiter lebt Rogier Hurkmans, General Manager des Swissôtels Bremen, die Firmenphilosophie “A passion for perfection”: “Mit unserem Hotel werden wir in Bremen neue Massstäbe in der Übernachtungs- und Servicequalität setzen. Zudem ist die Stadt attraktiver denn je und die Zahlen der Geschäftsreisen oder Konferenzen, aber auch im Tourismus, sind stetig steigend.”

230 elegante Zimmer und Suiten mit modernster Technik erwarten anspruchsvolle Gäste: Flat Screen TV, High-Speed Wireless Internet, ISDN und praktische Arbeitsflächen gehören hier zur Standard-Ausstattung – die Swiss Business Advantage Zimmer verfügen zusätzlich über Espressomaschinen. Seinen Tagungsgästen bietet das Swissôtel Bremen acht moderne, multifunktionale Meetingräume für bis zu 1.000 Teilnehmer inklusive einem Ballsaal für bis zu 700 Gäste. Ein weiteres Highlight des Hotels ist die Cine-Lounge, die für private und geschäftliche Veranstaltungen als Präsentationsraum und Filmvorführungen zur Verfügung steht.

Für den kulinarischen Erfolg des Hotels ist Chefkoch Matthias Serwill zuständig, der zuvor in verschiedenen erstklassigen Hotels tätig war und sich hohe Ziele für das gastronomische Angebot des Swissôtel gesteckt hat: Das Hillmann’s Restaurant im Hotel soll sich in den kommenden Jahren als das Gourmet-Restaurant Bremens etablieren.

Der Name “Hillmanns” steht für die lange Geschichte und die grosse Tradition des Hillmanns Hotels, das sich früher am Standort des heutigen Hotels befand und zu seiner Zeit das erste Haus am Platz war. Hier logierten Persönlichkeiten wie zum Beispiel Caruso, Kronprinz Wilhelm oder die Rockefellers.

www.swissotel.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben