Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Neu als Vier-Sterne-Haus klassifiziert

Jetzt ist es offiziell: Das InterCityHotel München hat vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (BHG) seinen vierten Stern erhalten.

Der Bayerische Wirtschaftsminister Dr. Otto Wiesheu übergab die Auszeichnung am 23. Januar 2005 gemeinsam mit dem Präsidenten des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V., Ludwig Hagn, an Hoteldirektor Thorsten Scheer. „Die Vier-Sterne-Klassifizierung trägt dem Engagement der Mitarbeiter, den umfassenden Renovierungs-Maßnahmen und unserem verbesserten Serviceangebot Rechnung und ist uns zugleich Ansporn und Motivation für die Zukunft“, freut sich Scheer.

2003 wurde das Haus an der Bayerstraße durch den neuen Eigentümer, die Frankfurter HMG Hotel Management- und Servicegesellschaft mbH & Co. KG, zunächst in großem Umfang renoviert und umgebaut, anschließend als Franchise-Betrieb der Steigenberger Hotel Group wiedereröffnet. Seitdem bietet das InterCityHotel München Geschäftsreisenden wie Städtetouristen aus aller Welt insgesamt 198 moderne Business-Class-Zimmer und Suiten, ein Restaurant und eine Bar in zentraler Münchener Lage. Tagungsgästen stehen acht Veranstaltungsräume mit einer Gesamtfläche von 356 m² und moderner Konferenz- und Präsentationstechnik zur Verfügung. In den öffentlichen Bereichen und fast allen Zimmer können Gäste Internetzugang über WLAN nutzen.

www.Steigenberger.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben