Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nagoya ab Juni 2006 neu im Finnair Flugplan

Die finnische Fluggesellschaft baut ihr Flugangebot nach Asien weiter aus. Ab Juni nächsten Jahres ergänzt das japanische Industriezentrum Nagoya das Finnair Langstreckennetz ab Helsinki. Nagoya ist die dritte Destination der Finnair in Japan und die neunte in Asien. Finnair wird den im März diesen Jahres neu eröffneten internationalen Flughafen in Nagoya bedienen. Geflogen wird mit einer Boeing MD-11. Im kommenden Winter nimmt Finnair die siebte Maschine diesen Typs in ihre Langstreckenflotte hinzu.

„Die Eröffnung der Nagoya-Route ist eine natürliche Fortsetzung unserer Asienstrategie. Die Flugpläne wurden auf unsere Europaverbindungen abgestimmt, so dass die Strecke gute Anschlüsse zu Finnairs Streckennetz mit rund 30 Zielen in Europa bietet“, sagt COO und EVP Linienpassagierverkehr Henrik Arle.

Im nächsten Sommer wird Finnair insgesamt zehnmal pro Woche nach Japan fliegen: fünfmal nach Osaka, zweimal nach Tokio und dreimal wöchentlich nach Nagoya. Nagoya ist die bedeutendste Stadt der dynamischen Wirtschaftsregion Chubu, die in ihrem Einzugsgebiet die geballte Kaufkraft von rund 20 Millionen Einwohnern aufweist. Nagoya ist auch bekannt als Hauptsitz von Toyota. Die neue Route dient dem Geschäftsreise- und Frachtverkehr aus Europa in diese traditionsreiche Region des Fahrzeugbaus und der Elektronikfertigung. Nagoya ist das drittgrößte Wirtschaftszentrum Japans nach Tokio und Osaka.
Der Flughafen mit dem Namen Nagoya Chubu Centrair Airport wurde auf einer künstlichen Insel in der Nähe von Nagoyas Zentrum erbaut. Er ist der modernste internationale Flughafen Japans und bietet innerhalb desselben Terminals schnelle Weiterverbindungen zu mehr als 20 Städten in verschiedenen Regionen Japans.

Zu den Sehenswürdigkeiten Nagoyas zählt das Schloss Shogun. Die Stadt ist auch bekannt für japanische Keramik, die im Noritakepark auf dem Gelände der ehemaligen Fabrik ausgestellt wird. Etwa 15 km östlich von Nagoya liegt das Gelände der Weltausstellung Expo 2005 Aichi. Im Umland gibt es zahlreiche Onsen, vulkanische Thermalquellen, deren schönste in alten Bergdörfern inmitten herrlicher Landschaften zu finden sind.

www.finnair.com






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN