Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Nachhaltigkeit und Risikomanagement als Geschäftsreisethemen

Mit umweltbewusstem Einkaufsverhalten und Risikoevaluierung im Geschäftsreisemanagement befasst sich eine Weiterbildungsveranstaltung am 12. Juni in Frankfurt/Main. Das Halbtagesseminar in deutscher Sprache unter der Überschrift „Corporate Social Responsibility” wird gemeinsam vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) und der Association of Corporate Travel Executives (ACTE) angeboten.

Wie Untersuchungen ergeben haben, beeinflussen Nachhaltigkeitsgesichtspunkte zunehmend die Gestaltung von Geschäftsreisen. Schon werden Anbieter auch danach bewertet, ob sie die Umweltbelastung in Grenzen halten. Das Seminar informiert über Möglichkeiten, wie Travel Manager und Verkehrsträger den wachsenden Umweltansprüchen begegnen können, zum Beispiel durch „Green RFPs“. Erstmals in Deutschland wird das Thema Best Practice in diesem Zusammenhang vertieft.

Risikomanagement ist das zweite Thema der Veranstaltung. Die Gefahrenvermeidung auf Geschäftsreisen rückt immer mehr in den Fokus von Unternehmen, die ihre Fürsorgepflicht im Auge behalten. Auf der Veranstaltung geht es um die Eckpfeiler eines verantwortungsvollen Travel Managements sowie um entsprechende Prozessoptimierung in der Zusammenarbeit mit Anbietern.

„Travel Manager sind gut beraten, sich auch strategischen Herausforderungen zu stellen“, so VDR-Präsident Michael Kirnberger. „Wir bieten auf unserer Veranstaltung Expertise, die ihnen hilft, die richtigen Lösungen für ihr Unternehmen zu definieren.“

„Wir freuen uns, zum Thema Corporate Social Responsibility mit dem VDR zusammenzuarbeiten“, so ACTE President Greeley Koch. „Der VDR ist die erste Adresse in Deutschland für Weiterbildung im Travel Management.“



Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage www.vdr-service.de unter Veranstaltungen > Sonstige Veranstaltungen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben