Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

MWC wegen Angst vor Coronavirus abgesagt

Der Mobile World Congress (MWC) 2020 in Barcelona findet nicht statt. Der Veranstalter sagt die Messe ab. Zuvor haben zwei Branchenriesen ihre Teilnahme abgesagt. Als Grund wird der Coronavirus genannt. Es wird nicht die letzte Messe sein, die dem neuartigen Virus zum Opfer fällt.
Laut Veranstalter GSMA wird ab sofort an der MWC 2021 gearbeitet. Da wäre man sich mit der Gastgeberstadt und den Ausstellern einig, steht auf der Internetseite des Mobile World Congress.
Für Aussteller und Besucher ein enorm hoher wirtschaftlicher Schaden. Ebenso für die Hotels, die ihren Gästen kostenfreie Stornomöglichkeiten bis zum Anreisetag eingeräumt haben. Tischreservierungen in Restaurants und Abendveranstaltungen von Ausstellern müssen ebenfalls auf die Liste der Verluste geschrieben werden. Auf der anderen Seite steht die Fürsorgepflicht der Aussteller und Firmen, die Mitarbeiter zum Mobile World Congress entsenden. Unter diesem Aspekt ist die Absage ganz leicht zu rechtfertigen. Im Zweifelsfall immer für die Gesundheit…





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2020, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN