Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

München in Deutschland am teuersten, Berlin günstig

Eine aktuelle Analyse von hotel.de, dem kostenlosen Online-Hotelreservierungsservice, bei der die Übernachtungspreise von Hotels im 3-Sterne-Bereich in weltweiten Metropolen verglichen werden, zeigt: Moskau ist teuerste Hotelstadt der Welt. Ein Vergleich der deutschen Großstädte weist München als teuerstes Hotelpflaster aus. Im Gegensatz dazu übernachtet man in Berlin relativ günstig.

Durchschnittlich beträgt in Moskau der Preis pro Übernachtung im Einzelzimmer 163,00 Euro und liegt damit teilweise deutlich über dem Durchschnittspreis anderer Weltstädte. Allein New York City kann Moskau hier mit durchschnittlich 159,00 Euro knapp das Wasser reichen.

In Tokio und Sydney etwa kostet die Übernachtung im Einzelzimmer umgerechnet rund 90,00 Euro. Gegenüber der Kremlstadt ist das eine Preisdifferenz von ca. 80%. Aber nicht nur Moskau, sondern auch Warschau widerlegt mit 87,00 Euro pro Nacht die allgemeine Annahme, der Osten sei günstig. Skandinavien hingegen wird seinem Ruf gerecht: Kopenhagen, Oslo, Stockholm als auch Helsinki sind unter den zehn teuersten Hotelmetropolen zu finden. Erwartungsgemäß liefert auch die Schweiz mit Zürich einen Top10-Kandidaten. In Paris, London, Rom und Madrid schläft man durchschnittlich für rund 100,00 Euro die Nacht im 3-Sterne-Hotel.

Ein Vergleich deutscher Großstädte mit mindestens 500.000 Einwohnern zeigt München als teuerste Hotelstadt, obgleich nur halb so teuer wie Moskau: Mit 83,00 Euro kann die Bayernmetropole in punkto Preisattraktivität innerhalb Deutschlands kaum mit Hamburg (78,00 Euro), Köln (76,00 Euro), Düsseldorf (75,00 Euro), Frankfurt am Main und Nürnberg (beide 73,00 Euro) konkurrieren. Auf einem überraschenden zweiten Platz rangiert Duisburg mit 79,00 Euro. Die großen Städte im Osten Deutschlands sind allesamt recht günstig: In Dresden kostet die 3-Sterne-Nacht rund 67,00 Euro, in Leipzig günstige 58,00 Euro. Selbst in der Bundeshauptstadt Berlin zahlt man durchschnittlich nicht mehr als 68,00 Euro für die Nacht.

Quelle:
hotel.de-Preisindex – Hierbei stellt der Hotelreservierungsservice die im 1. Quartal 2008 über hotel.de gebuchten Übernachtungspreise von 3-Sterne-Hotels gegenüber. Als Basis dient der Preis für 1 Übernachtung im Einzelzimmer ohne Frühstück.

hotel.de-Top 25 weltweit:

1. Moskau: 163,00 Euro
2. New York: 159,00 Euro
3. Chicago 129,00 Euro
4. Kopenhagen 123,00 Euro
5. Oslo 119,00 Euro
6. Stockholm: 116,00 Euro
7. Helsinki: 110,00 Euro
8. Zürich: 105,00 Euro
9. Paris: 103,00 Euro
10. London: 103,00 Euro
11. Rom: 101,00 Euro
12. Barcelona: 100,00 Euro
13. Miami: 95,00 Euro
14. Sydney: 92,00 Euro
15. Mailand: 89,00 Euro
16. Tokio: 89,00 Euro
17. Warschau: 87,00 Euro
18. St. Petersburg: 86,00 Euro
19. Madrid: 84,00 Euro
20. Los Angeles: 81,00 Euro
21. Dubai: 80,00 Euro
22. Toronto: 78,00 Euro
23. Yokohama: 77,00 Euro
24. Wien: 75,00 Euro
25. Singapur: 75,00 Euro

hotel.de-Top 15 Deutschland:

1. München: 83,00 Euro
2. Duisburg: 79,00 Euro
3. Hamburg: 78,00 Euro
4. Essen: 77,00 Euro
5. Köln: 76,00 Euro
6. Düsseldorf 75,00 Euro
7. Nürnberg 73,00 Euro
8. Bremen 73,00 Euro
9. Frankfurt/Main 73,00 Euro
10. Hannover 72,00 Euro
11. Stuttgart 72,00 Euro
12. Berlin 68,00 Euro
13. Dresden 67,00 Euro
14. Dortmund 66,00 Euro
15. Leipzig 58,00 Euro

www.hotel.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben