Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mövenpick Hotel Egerkingen wird für Nachhaltigkeitsarbeit belohnt

Das Mövenpick Hotel im schweizerischen Egerkingen bekam abermals eine Bestätigung für die kontinuierliche Arbeit im Bereich Nachhaltigkeit und wurde im Dezember 2015 von Green Globe re-zertifiziert.

Für das Hotel ist die erneute Zertifizierung ein Beweis für die Erfolge, die durch resourcenorientiertes Handeln erreicht wurden. Neben der Re-Zertifizierung wurde das Hotel 2015 ebenfalls als nachhaltigstes Hotel der Mövenpick Kette in Europa durch Green Globe ausgezeichnet.

Das Mövenpick Hotel befindet sich in der Ortschaft Egerkingen im Kanton Solothurn. Mit seiner zentralen Lage in der Nordschweiz kann das Hotel ideal genutzt werden um die wichtigsten Städte in der Nord und Westschweiz zu besuchen. Die Großstädte Basel und Zürich sowie das malerische Luzern und die Hauptstadt Bern sind jeweils zwischen 30-40 Autominuten vom Hotel entfernt.

Das Hotel liegt mitten im Grünen und verfügt über 137 Zimmer. Die Zimmer sind neu gestaltet und mit modernsten Möbel ausgestattet. Sie bieten einen einmaligen Blick auf die Alpenkette und die grüne Umgebung. Das kulinarische Angebot des Hotels ist vielfältig und bietet hervorragende Gerichte aus der internationalen und traditionellen Küche. So gibt es neben dem italienischen Restaurant „Ciao“, die Arvenstube „La Muetta“ und das Mövenpick Hotel Restaurant. Von der schönen Panoramaterrasse hat der Gast einen tollen Ausblick auf das Alpenpanorama. Auch für Tagungen ist das Hotel bestens geeignet. Es besitzt 21 Konferenz- und Tagungsräume für bis zu 400 Gäste und ermöglicht Präsentationen mit hochmoderner Technologie. Der Ort Egerkingen eignet sich als idealer Ausgangsort für Wanderungen, Kurztrips oder Sportaktivitäten.

Auch im Bereich Nachhaltigkeit überzeugt das Mövenpick Hotel Egerkingen. Ganz besonders stolz ist das Hotel auf die 2014, in Kooperation mit Tesla, gebauten Tankanlagen. Dabei wurde für Hybrid- und Elektrofahrzeuge eine Stromversorgungsanlage erstellt. Die Hotelgäste nutzten die Tankanlagen bereits oft und zeigten sich begeistert. Im vergangenen Jahr wurde weiter am Ziel gearbeitet, Mitte 2016, das gesamte Haus mit energieeffizientem LED Licht auszustatten. Weiterhin setzte man Richtlinien von Green Globe im Bereich der Nachhaltigkeit um, wie Matthias Knoche, F&B Manager vom Mövenpick Hotel Egerkingen, schildert: „Eine wichtige Herausforderung 2015 war es, den kontinuierlichen Verbesserungsprozess mit den immer wichtiger werdenden Maßnahmen von Green Globe, Sicherheits- und Gesundheitsschutz voranzutreiben.“ Durch die Zusammenarbeit mit Green Globe hat sich über die Jahre vieles für das Mövenpick Hotel verändert. Die größten Veränderungen sind in der Identifikation der Mitarbeiter mit dem Thema Nachhaltigkeit zu sehen. So wird ressourcenorientiertes Wirtschaften von den Angestellten gelebt, sagt Knoche und dies wirkt sich gut auf die Gemeinschaft aus: „Green Globe muss gelebt und nicht geschrieben werden. Die gemeinsame Erarbeitung hat absolut einen positiven Einfluss auf das Teamverhalten.“ Wie sehr die Mitarbeiter das Thema Nachhaltigkeit aufnehmen, zeigt beispielsweise die freiwillige Arbeit der Angestellten des Mövenpick Hotels im Orchideengebiet „Lampast & Burst“ und eines benachbarten Orchideen-Föhrenwald.
Für das Jahr 2016 hat das Mövenpick Hotel Egerkingen drei konkrete Ziele: der Plan ist weiter am Konzept zu arbeiten, den Großteil des Hauses im Jahr 2018 mit dreifacher Verglasung auszurüsten; die LED Licht Ausstattung für das gesamte Haus zu realisieren und die Mitarbeiter weiter für den ressourcenorientierten Umgang mit Wasser und zu sensibilisieren.

Das Mövenpick Hotel Egerkingen ist ein wundervolles Beispiel für ein Unternehmen, welches sich zu 100% mit dem Thema Nachhaltigkeit identifiziert und den Bereich in die Unternehmensphilosophie miteinbezieht. So lässt sich sagen, dass das Hotel auch im Jahr 2016 erfolgreich seinen Weg im ökologischen Wirtschaften weitergehen wird und einen entscheidenden Beitrag für die gesamte Region liefert.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben