Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mobilitätsmanagement der Zukunft: Anforderungen, Trends, Perspektiven

Das fünfte offene Verbandsmeeting des Bundesverbands Fuhrpark­management befasst sich Ende Februar mit Themen rund um das Mobilitätsmanagement der Zukunft und der damit verbundenen Aufgaben für das Fuhrparkmanagement. Mitglieder des Verbandes, aber auch Fuhrparkverantwortliche, die noch nicht zum wachsenden Mitgliederkreis zählen, sind zu dieser Veranstaltung eingeladen.

Rechtliche und steuerliche Bestimmungen, behördliche Anforderungen, technische Fragen, Marktentwicklungen: Von immer schnelleren Veränderungen und Entwicklungen sind auch Fuhrparks nicht ausgenommen. Umso wichtiger ist es deshalb für Fuhrparkmanager, sich mit neuen Anforderungen, Trends und Perspektiven kontinuierlich auseinanderzusetzen. Und genau hier setzt das fünfte Verbandsmeeting an: „Wir befassen uns mit dem Thema Mobilitätsmanagement, den sich ändernden Aufgaben in Fuhrparks und beleuchten es aus vielen Richtungen“, sagt Marc-Oliver Prinzing, Vorstands­vorsitzender des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement. Dabei geht es dem Verband auf der einen Seite um Diskussionen und Erfahrungsaustausch, aber auch um handfeste Tipps von Experten.



Das Themenspektrum der Verbandsmeetings „Mobilitätsmanagement der Zukunft: Anforderungen – Trends – Perspektiven“ ist breit gefächert. Neben Rechts-, Sicherheits-, und Technikfragen, geht es um die sich wandelnden Anforderungen. „Diese Bereiche beschäftigen Fuhrparkverantwortliche heute und morgen. Deshalb wollen wir als Verband uns hier klar positionieren und informieren“, sagt Verbandschef Prinzing.



Das Verbandsmeeting ist für Mitglieder des Bundesver­ban­des Fuhrparkmanagement und interessierte Fuhrpark­manager offen und beginnt am 28. Februar 2012 (13 Uhr) im Hotel Hotel Holiday Inn City Center München. Am 29. Februar 2012 endet die Veranstaltung etwa um 13 Uhr. In der moderaten Teilnahmegebühr sind die Kosten für die gemeinsame Abendveranstaltung am 28. Februar 2012 enthalten. Dabei stehen persönliche Gespräche und der Erfahrungs­austausch im Vordergrund.

Programm, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen: www.fuhrparkverband.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben