Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mobile Bordkarte bald auf allen US-Flughäfen nutzbar

United Airlines führt eine neue, erweiterte App für iPhone, Android und BlackBerry 10 ein. Diese enthält eine modernere Benutzeroberfläche sowie eine neue Funktion, die es Passagieren ermöglicht, bei unregelmäßigem Flugbetrieb ihre Flugreise in Echtzeit zu managen. Die Neuerungen sind ebenfalls für Windows Phone 8 verfügbar.

Mit der neuen Funktion können Nutzer der United App bei Verspätungen oder Flugannullierungen den aktuellen Reiseplan im Auge behalten oder – wo möglich – den Reiseablauf verändern. Passagiere, deren Flüge betroffen sind, können die Mobile App nutzen, um neue Flüge zu bestätigen, die United automatisch anbietet oder um alternative Routen, Flughäfen oder Reisedaten zu suchen.

Zusätzlich plant die Airline bis Herbst dieses Jahres an allen 220 US-Flughäfen das Boarding mit der mobilen Bordkarte einzuführen. United war die erste US-Airline, die das Scannen von Codes auf mobilen Endgeräten im Boardingbetrieb 2007 angeboten hat und ist der erste große US-Carrier, der diesen Service an allen inneramerikanischen Airports, die United anfliegt, anbieten wird. United offeriert die Nutzung mobiler Bordkarten ebenfalls an 40 internationalen Stationen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN