Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit SAS Net Access kabellos ins Internet auf allen Langstrecken

Positive Akzeptanz: Bis Ende September bereits über 20.000 Nutzer.

In 11.000 Metern Höhe und bei Geschwindigkeiten von über 900 km/h kabellos im Internet surfen, E-Mails checken und senden – diesen Service bietet SAS Scandinavian Airlines seit Ende März 2005 als erste Fluggesellschaft in der gesamten LangstreckenFlotte auf den Routen nach Asien und in die USA. Die erste Bilanz ist überaus positiv. Bis Ende Oktober haben über 20.000 Passagiere SAS Net Access an Bord genutzt,
und die Popularität dieses Angebots wächst kontinuierlich von Monat zu Monat.

SAS Net Access (System Connexion by Boeing) hat sich dabei als zuverlässiger Highspeed-Zugang ins Internet erwiesen. Ab Anfang 2006 wird das System noch attraktiver. Dann können vier TV-Kanäle online empfangen werden: NBC Universal, EuroNews, EuroSport und BBC World Team.



Umfragen unter den SAS-Fluggästen zeigen, dass sich die Nutzungsintensität je nach Flugstrecke und -richtung deutlich unterscheidet. Bei Flügen ab Kopenhagen wird SAS Net Access auf den Strecken nach Seattle, Chicago und New York am meisten genutzt, während auf Flügen mit Ziel Kopenhagen die Strecken ab Seattle, Tokio und Peking diejenigen mit dem größten Anteil an Internet-Surfern sind. Wie eine allgemeine Studie von Connexion by Boeing zeigt, ist für 90 % der Nutzer das Lesen und schreiben von E-Mails der wichtigste Grund das System zu nutzen, 74 % surfen im Netz, 37 % tun dies gegen aufkommende Langeweile auf langen Flügen. Der Zugang zu SAS Net Access kostet 29,95 Dollar für die gesamte Dauer einer Flugstrecke. Angeboten wird auch eine 30-Minuten-Pauschale für 9,95 Dollar, plus 25 Cent für jede weitere Minute.

SAS befördert auf dem Langstreckennetz nach Asien und in die USA jährlich rund 1,6 Millionen Passagiere. New York, Chicago, Seattle und Washington sind die amerikanischen Ziele, während in Asien Peking, Shanghai, Bangkok, Singapur und Tokio angeflogen werden. Ab Deutschland bestehen hervorragende Anschlussverbindungen zu den SAS-Langstreckenflügen ab Kopenhagen.

SAS im Internet: www.flysas.com – auch mit günstigen Online-Tarifen





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben