Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit JatAirways von Hamburg nach Belgrad

In nur zwei Stunden von Hamburg nonstop nach Belgrad – die neue Flugverbindung von JatAirways macht es möglich. Ab dem 23. November heben die Maschinen vom Typ B737-3 jeden Dienstag, Donnerstag und Sonnabend von Hamburg in die Hauptstadt Serbiens ab. Hamburg Airport und JatAirways feierten die Aufnahme der Strecke Hamburg-Belgrad heute mit dem Anschneiden einer großen Begrüßungstorte. Zu den Feierlichkeiten begrüßten Stevan Ostojic, Generalkonsul von Serbien, Ilija Todoric, Stellvertretender Vizepräsident JatAirways, und Dr. Jörgen Kearsley, Bereichsleiter Aviation Marketing am Hamburg Airport über 50 Gäste aus Belgrad und Hamburg.

In Belgrad starten die Maschinen um 10.55 Uhr und landen in Hamburg um 13.10 Uhr. Hier haben die Passagiere einen ausgezeichneten Anschluss an den täglichen Direktflug von Emirates nach New York. Von Hamburg zurück nach Belgrad hebt JatAirways um 14.20 Uhr ab und setzt dort um 16.25 Uhr zum Landeanflug an. Wer gerne preis-wert reist, kann sich freuen: Der Hin- und Rückflug auf der Strecke Hamburg-Belgrad ist zum Einführungspreis von 99,- € zuzüglich Steuern und Gebühren zu haben. Die Flüge können im Internet unter www.jat.com, unter der Telefonnummer 040/ 323 416 oder im Reisebüro gebucht werden.

AEROPUT, der Vorgänger von JatAirways, wurde bereits 1927 gegründet. Heute umfasst die Flotte von JatAirways 17 Passagier- und Frachtflugzeuge und steuert über 60 Ziele auf der ganzen Welt an. Im Jahr 2005 beförderte die Fluggesellschaft rund 1 Million Passagiere.

www.jat.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben