Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit HLX ab 19,99 Euro nach Venedig

Hapag-Lloyd Express (HLX), eine der führenden deutschen Low-Cost-Airlines, kommt zum Flughafen Münster/Osnabrück. Ab 25. März 2007 fliegen die „gelben Taxiflieger“ der HLX jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag nach Venedig. Die Flugpreise nach Venedig beginnen bereits ab 19,99 Euro inklusive aller Steuern und Gebühren. Zum Einsatz kommen moderne Jets vom Typ Boeing 737.

Die Flüge sind ab dem morgigen Freitag, 16 Uhr, im Internet unter www.hlx.com buchbar. Je eher eine Buchung getätigt wird, umso günstiger ist der Flugpreis. HLX-Flüge gibt es auch im Reisebüro. HLX ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der TUI AG, des weltweit größten Reise- und Touristikunternehmens.

Flughafengeschäftsführer Prof. Gerd Stöwer bewertet den Einstieg der neuen Low-Cost-Airline am Flughafen Münster/Osnabrück äußerst positiv. „Die deutsche Fluggesellschaft HLX bietet ausgezeichnete Qualität zu besonders attraktiven Preisen. Venedig ist ein interessantes neues Ziel und eine hervorragende Ergänzung in unserem Flugplan.“ Mit dem neuen Angebot der HLX habe der FMO nun ein stattliches Angebot im Low-Cost-Bereich von bereits 28 Zielen, die entweder nonstop oder über das Drehkreuz Mallorca angeflogen würden.

Auch HLX-Geschäftsführer Helmut Mokosch zeigt sich vom Erfolg der neuen Verbindung überzeugt. „Für uns ist die Strecke nach Venedig der Einstieg am Flughafen Münster/Osnabrück. Wenn die Verbindung gut läuft, können wir uns für die Zukunft die Aufnahme weiterer Ziele ab FMO durchaus vorstellen.“

Der Flughafen Venedig ist ein hervorragender Ausgangspunkt auch für Reisen in die umliegenden Regionen. So sind bekannte und gerade bei deutschen Urlaubern bevorzugte Urlaubsgebiete wie Lido di Jesolo, Caorle, Lignano und Bibione schnell und unkompliziert erreichbar. Gleiches gilt auch für die Euganeischen Hügel mit dem bekannten Kurort Abano Therme. Auch in die großen sehenswerten Städte Padua, Vicenza und Verona kann man von Venedig aus sehr gut kommen. Und auch Urlauber mit dem im Winter wie Sommer attraktiven Ferienziel, dem Olympiaort Cortina d’ Ampezzo in den Dolomiten, nutzen den Flughafen von Venedig.

Venedig gilt als eine der interessantesten und schönsten Städte Europas. Statt Autoverkehr gleiten die Gondeln über die Wasserstraßen und verleihen der Stadt Zauber und Poesie. Rund 400 Brücken verbinden die 118 Inseln des historischen Stadtkerns von Venedig, 180 Kanäle durchziehen die Altstadt. Der bekannteste davon ist der Canale Grande. Der Markusplatz mit seinem Dogenpalast und den unzähligen Tauben gilt als einer der schönsten Plätze weltweit.

www.flughafen-fmo.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN