Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit easyJet zum Schnäppchenpreis nach Bristol

Der größte europäische Low-Cost-Carrier easyJet verbindet ab dem 1. Dezember 2005 Hamburg und Bristol. Die englische Hafenstadt wird täglich außer samstags angeflogen. Die modernen Maschinen des Typs Airbus A319 verlassen Hamburg um 21.15 Uhr und landen nach einer Flugzeit von nur 1 Stunde und 45 Minuten um 22.00 Uhr Ortszeit in Bristol. Von Hamburg aus fliegt easyJet bereits seit dem 11. August 2005 täglich nach Basel. Die britische Airline setzt auf günstige Preise und hohe Qualität: Das einfache Ticket ist schon ab 18,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren zu haben, und die hochwertige Bordverpflegung wurde bereits für die gute Qualität ausgezeichnet.

Die neue Strecke ist sowohl für Geschäfts- wie auch für Privatreisende sehr interessant. Bristol ist ein bedeutender Luftfahrstandort. Airbus UK hat ganz in der Nähe der englischen Hafenstadt ihren Hauptsitz mit rund 4.300 Mitarbeitern, was die Verbindung für den Airbus-Standort Hamburg besonders attraktiv macht. Aber auch für Touristen hat Bristol einiges zu bieten: Von einer Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert über einen preisgekrönten Zoo bis hin zum British Empire and Commonwealth Museum. Die Stadt ist Gateway in den gesamten Südwesten Englands und bietet sich daher auch als Startpunkt für Entdeckungstouren an, beispielsweise in das nahegelegene Devonshire – einem typisch englischen Hügelland mit beeindruckender Küste und Fossilien aus der Zeit der Riesensaurier, die seit 2001 Weltnaturerbe sind.

easyjet





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben