Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit der neuen Version des Cardscan Executive lässt sich Zeit noch effektiver nutzen

Cardscan, Inc. hat heute eine überarbeitete und erweiterte Version seines Visitenkartenscanners CardScan Executive vorgestellt. Der neue Scanner ist 50 Prozent schneller, leichter und kleiner als das Vorgängermodell und zeichnet sich durch eine Vielzahl neuer Funktionen und Bedienungsmöglichkeiten aus. Eigenen Angaben zufolge verbringt jede Person, die pro Monat 30 Visitenkarten erhält, im Verlauf von drei Jahren insgesamt fast vier volle Arbeitstage mit dem Abtippen der Kontaktdaten in Adressbücher oder PDAs. Cardscan übernimmt diese lästige Aufgabe indem es die Visitenkarten einscannt und die Daten automatisch in die entsprechenden Felder einer Datenbank überträgt. Danach lassen sich die Kontaktdaten in fast alle gängigen Kontaktmanagement-Systeme wie Outlook, ACT!, Notes und GoldMine einbinden und aktualisieren. Zudem erlaubt das Produkt die Synchronisation der Daten mit Palm-Handhelds, Pocket-PCs und Smartphones. Auf Grundlage der interpretierenden Software erzielt CardScan Executive eine noch höhere Genauigkeit und ist mit einer Geschwindigkeit von 20 Visitenkarten pro Minute und einem Gewicht von nur 227g noch schneller und kleiner als sein Vorgängermodell. Über 50 leistungsfähige Software-Funktionen ermöglichen ein effizientes Suchen, Sortieren und Verwenden Ihrer Kontaktinformationen. Dazu gehören eine Schnellsuche (QuickSearch), eine verbesserte Funktion zum Auffinden von Doppeleinträgen oder die Lokalisierung der Adresse auf Stadtplänen. Sie können Kontakte verschiedenen Gruppen zuordnen, um den Zugriff zu erleichtern. Wenn Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen möchten und Ihre Daten automatisch gesichert werden sollen, speichern Sie Ihre Daten im Web. Und mit dem AccuCard-Service können Sie Ihre Kontaktinformationen sogar automatisch aktualisieren. CardScan kann Visitenkarten aus 13 Ländern verarbeiten. Da er über die USB-Schnittstelle mit Strom versorgt wird, ist kein separates Netzteil erforderlich.
Auch hat Cardscan die Produktfamilie um ein weiteres Modell ergänzt. Der neue CardScan Personal basiert auf der gleichen proprietären Technologie wie das Executive-Modell und bietet das gleiche hohe Niveau an Genauigkeit und Zuverlässigkeit. CardScan Personal wurde jedoch speziell für Anwender entwickelt, die nur die Basisfunktionen der Kontaktverwaltung nutzen möchten. Der Schwarzweiß-Scanner speichert die Kontakte im gleichen CardScan-Adressbuch und synchronisiert die Daten ebenfalls mit Outlook, Palm-Handhelds, Pocket-PCs und Smartphones. „Mit CardScan spare ich eindeutig Zeit. Der unschätzbare Vorteil besteht darin, dass es wirklich ein äußerst praktisches Gerät ist. Wenn sich die Visitenkarten bei mir mal wieder stapeln, lasse ich sie mit CardScan sofort in meinen Rechner und in meinen Palm einlesen. Das mache ich jetzt schon ganz automatisch. Ich wüsste nicht, was ich ohne ihn machen würde“, sagt Jeff Hirschman, Engineering Manager bei Cisco. Cardscan Executive ist für 299,00 Euro und Cardscan Personal für 199,00 Euro erhältlich. Unter www.cardscan.de können Sie die Geräte direkt beziehen oder einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden. Über Cardscan, Inc. Der CardScan wird von Cardscan, Inc. hergestellt, einem 1993 von seinem heutigen CEO Jonathan Stern gegründeten Privatunternehmen, das seinen Sitz in Cambridge, Massachusetts, USA, hat und seit 1999 auch auf dem europäischen Markt vertreten ist. Seit 1999 ist Cardscan auf dem europäischen Markt, seit 2000 auf dem deutschen Markt vertreten. 2004 will das Unternehmen en Programm starten, mit dem Ziel seine Präsenz und den Absatz auf dem europäischen Markt zu steigern. Der CardScan ist ab sofort in Europa unter www.cardscan.de erhältlich. Die Geräte kosten ab € 199,00 einschließlich MwSt.

Frühjahrs Testwochen für CardScan Executive

CardScan Executive mit 30 Tagen Geld-Zurück-Garantie bei folgenden Partnern kaufen: MISCO, Softline und NUMIT

Aktionszeitraum: 04. April 2006 – 15. Mai 2006
mehr…





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN