Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mit dem Flieger oder mit der Bahn nach Paris?

Nachdem sich die Lufthansa vom Köln/Bonner Flughafen zurückzieht, wird ab dem nächsten Jahr Air France zumindest auf der Strecke Köln – Paris die Lücke schließen. Die Airline wird ab dem 10. Januar 2011 zunächst bis zu 2 Flüge täglich, ab dem 7. Februar 2011 gar dreimal täglich von Köln/Bonn nach Paris (CDG) fliegen. Damit steht AF in Konkurrenz mit dem Thalys, der mehrmals täglich von Köln über Brüssel nach Paris fährt. Und ein Blick auf beide Anbieter lohnt sich für den Geschäftsreisenden. Denn der Thalys ist nur etwas mehr als drei Stunden unterwegs. Rechnet man die Anfahrt Flughafen und das ganze drumherrum dazu, dürfte man mit dem Thalys flotter unterwegs sein. Weitere Vorteile: Der Thalys verbindet die beiden Innenstädte (in Paris wird der Bahnhof Nord angefahren) und im Zug ist ein WLAN-Zugang verfügbar. Für Reisende in der Comfort 1 Klasse im Ticketpreis enthalten. Ab dem 12. Januar steht kleinen Gruppen in jedem Thalys-Zug ein separates Abteil für Meetings zur Verfügung.

Spricht also einiges für den Thalys und man darf gespannt sein, wie Air France das ausgleichen will oder kann.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN