Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Miles & More startet mit vielen Neuerungen in den Sommer

Bewährte Vorteile, günstigere Flugprämien und stärker differenzierte Meilenwerte

Miles & More, Europas führendes Vielfliegerprogramm, bietet seinen rund 9 Millionen Teilnehmern ab 1. August 2004 eine Vielzahl von Neuerungen. Die Anzahl der gesammelten Meilen hängt in Zukunft stärker vom Wert des Tickets ab, die beliebtesten Flugprämien werden günstiger und im Bereich der Upgrades gibt es zum Teil Anpassungen. Unverändert bleiben die besondere Servicequalität für Frequent Traveller und Senatoren, die einmalige Vielfalt, Meilen zu sammeln, sowie das umfassende Prämienangebot. Und ganz wichtig: Auch zukünftig können die Fluggäste auf allen Lufthansa-Tarifen Meilen sammeln.

Ziel des erneuerten Programms ist, die bewährten Vorteile mit neuen Elementen zu kombinieren, um eine stärkere Differenzierung zu erreichen und die Wettbewerbsfähigkeit von Miles & More weiter zu erhöhen. „Mit den Neuerungen im Miles & More-Programm reagieren wir auf die zunehmende Vielfalt des Angebots aller teilnehmenden Fluggesellschaften. Wir entsprechen den Wünschen unserer vielfliegenden Gäste nach günstigeren Prämien. Die Vergabe von Meilen orientiert sich in Zukunft stärker am Ticketwert und bietet somit ein höheres Maß an Fairness“, erläutert Thierry Antinori, Vertriebs- und Marketingvorstand der Lufthansa Passage Airlines.

Meilen sammeln in Europa: Durch die Zuordnung fester Meilenwerte wird das Meilensammeln auf Flügen innerhalb Europas generell transparenter. In der Business Class gibt es für Inlandsflüge 1.500 Meilen (bisher 2.000) und für grenzüberschreitende Flüge 2.000 Meilen (wie bisher). In der Economy Class sorgt eine stärkere Differenzierung dafür, dass den hochwertigen Tickets ein höherer Meilenwert zugeordnet wird, als den besonders günstigen Angeboten dieser Klasse. Die Meilengutschriften liegen hier zwischen 125 und 1.250 Meilen (bisher 500 bis 1.000).

Meilen sammeln weltweit: Im Vergleich zu Wettbewerbern bietet Miles & More nun besondere Vorteile für Kunden in den hochwertigen Economy-Buchungsklassen sowie in Business und First Class. Wie bisher werden die geflogenen Meilen in der Business Class verdoppelt und in der First Class verdreifacht. In der Economy Class werden auf diesen Strecken die Meilengutschriften der flexibelsten und hochwertigsten Buchungsklassen um 50 Prozent aufgewertet. Bei den günstigsten Angeboten der Economy Class verringern sich diese um 50 Prozent.

Executive Bonus: Senatoren und Frequent Traveller erhalten auch künftig einen Executive Bonus von 25 Prozent auf die Meilengutschrift. Dieser gilt auf Flügen von Lufthansa, Air Dolomiti, Air One, der Austrian Airlines Group, LOT Polish Airlines und United Airlines. Der Bonus wird künftig auf einfache Entfernungsmeilen bzw. in Europa auf die festen Meilenwerte berechnet.

Die Prämienhöhe für die kurzfristig buchbaren Fly Smart-Flugprämien werden weltweit um bis zu 20 Prozent gesenkt. Die regulären Flugprämien für interkontinentale Flüge werden um bis zu 20.000 Meilen gesenkt. Damit kommen Miles & More-Teilnehmer mit weniger Meilen noch schneller zu ihrem Traumziel. Der Wert alle bisher gesammelten Meilen steigt dadurch am 1. August um bis zu 20 Prozent. Bei der Buchung der Fly Smart-Prämien innerhalb Europas kann künftig zwischen Economy und Business Class gewählt werden. Buchbar sind Fly Smart-Tickets ab August nur noch online. Alle anderen Flugprämien sind bei Online-Buchung unverändert um 1.000, 2.000 bzw. 3.000 Meilen für Inlands-, europäische bzw. interkontinentale Flüge vergünstigt.

Wie beim Sammeln von Meilen richten sich künftig auch die Upgrades nach der Buchungsklasse. Aus den beiden flexibelsten und hochwertigsten Buchungsklassen der Economy Class bleiben Upgrades in die Business Class unverändert. Für alle anderen Upgrades sind künftig mehr Meilen erforderlich. Aus den besonders günstigen Angeboten in der Economy Class besteht keine Upgrade-Möglichkeit mehr.

Umfassende Informationen zu Miles & More erhalten Interessierte im Internet unter www.miles-and-more.com, www.lufthansa.com oder über das Miles-&-More-Call-Center unter 01805 59 59.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben