Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mile High 69® mit zwei internationalen Preisen ausgezeichnet

Wenn Julica Renn in ihrer kleinen Brennerei am Ufer des Bodensees die verschiedenen Zutaten für die Gin-Herstellung auswählt, achtet sie stets auf höchste Qualität. Ihr Wissen und ihr Talent für das Destillationshandwerk sind ihr in die Wiege gelegt worden, Ehrgeiz und Power sind dagegen ihre ganz persönlichen Eigenschaften. Ihr erklärtes Ziel: „So viel Leidenschaft wie möglich muss ins Glas!“ Dass dies gelingt, zeigen gleich zwei international höchste Prämierungen, die Julica Renn erst fünf Monate nach der Markteinführung abgeräumt hat: Gold beim „World-Spirits Award 2018“ und Silber bei der „San Francisco World Spirits Competition 2018“. Damit produziert sie mit ihrem MILE HIGH 69® einen der weltweit besten Gins.

Mit Handwerkskunst und feinsten Zutaten zum perfekten Gin-Genuss
Julica Renn setzt auf traditionelles Brenner-Handwerk und aufwendige Mazerations- und Destillationsverfahren. In der ungefilterten Destillation werden die ätherischen Bestandteile optimal gelöst und die Aromen elegant hervorgehoben. Auf nachträgliche Aromatisierung, Färbung und Süßung verzichtet Julica Renn bewusst. Am Ende steht in kleinster Auflage ein Produkt größter Güte – präsentiert in Aluminiumgebinden mit dem Flair der 1920er-Jahre: eine Hommage an die Pionierzeit der berühmten Dornier-Flugboote, die vom Bodensee aus die Welt eroberten. Auch Julica Renn ist eine begeisterte Hubschrauber-Pilotin.

Eine geheime, fein abgestimmte Rezeptur erzeugt den typisch reinen und puren Geschmack des MILE HIGH 69®. Entscheidend sind sorgfältige Auswahl, beste Qualität und eine harmonische Komposition. 19 natürliche Botanicals wie Wacholder, Süßmandel, Zitronenmelisse, Holunderblüte, Kumquats, Kiefernspitze, Limette und Gescheine vom Müller-Thurgau sowie reines Bodenseewasser versprechen ein wahrhaftes Genusserlebnis. Pur auf Eis und klassisch mit Zitrone fühlt sich der MILE HIGH 69® besonders wohl. Ein Gin, der alle Sinne anspricht und ein optimal seidiges Erlebnis am Gaumen hinterlässt.

Silber bei der San Francisco World Spirits Competition

Nur fünf Monate nach der Markteinführung machen gleich zwei Auszeichnungen die Qualität des neuen Gins von Julica Renn deutlich – die erste: eine Silber-Medaille bei der San Francisco World Spirits Competition. Ein Ritterschlag! Diese Auszeichnung findet höchste Anerkennung in der Branche. „Ich bin stolz, dass ich mit meinem Gin vom Bodensee auf Anhieb einen Platz auf dem Siegertreppchen erreicht habe. Immerhin wurden über 2.220 Spirits aus allen Ecken der Welt eingereicht, von Profis verkostet und bewertet“, erklärt die Brennerin Julica Renn.

Die San Francisco World Spirits Competition werden jährlich in 100 Spirituosen-Kategorien
verliehen. Wer eine der begehrten Bronze-, Silber- oder Gold-Medaillen ergattern kann, ist in der Spirituosen-Welt anerkannt und kann mit einem Zuwachs an Bekanntheit und Aufmerksamkeit in der Presse sowie erhöhtem Marktwert und Absatzzahlen rechnen.

In einem zunehmend überfüllten und komplexen Markt an Destillaten ist diese Auszeichnung eine wertvolle Referenz, die Händlern, Endverbrauchern, Gastronomen und auch den Konkurrenten eine zuverlässige Orientierung bietet. Die Silber-Medaille für den MILE HIGH 69® besiegelt die Exzellenz dieses edlen Gins.

… und Gold beim World-Spirits Award
Mit 94 von 100 möglichen Punkten flog Julica Renns Gin zielsicher zu Gold beim World-Spirits Award. Diese Auszeichnung wird unter Kennern als die qualitativ hochwertigste Spirituosen-Prämierung der Welt bezeichnet. 2018 nahmen 113 Destillerien aus 30 Nationen mit 485 Spirits teil. Grundlage der Ergebnisse ist das speziell auf Spirituosen zugeschnittene 100-Punkte-Bewertungssystem. Garant für eine objektive Beurteilung ist eine internationale Verkoster-Jury mit langjähriger Ausbildung und Erfahrung. Auszeichnungen sind der Spiegel für die geleistete Arbeit der Brenner und die Anerkennung perfekter Produkte. Gemäß dem Slogan „Simply the best in Spirits“ werden nur die besten Produkte zur Bewertung eingereicht, um die strenge Jury ins Schwärmen zu bringen.

Qualität aus Tradition – Genuss vom Burgunderhof
Julica Renns Talent und Fingerspitzengefühl für feinsten hochprozentigen Genuss kommen nicht von ungefähr. Sie profitiert von über 300 Jahren Familientradition. Der bewusste Umgang mit ausgewählten, biologischen Zutaten und das Streben nach höchster Qualität prägen seit vielen Jahren auch ihre Arbeit auf dem Burgunderhof der Familie Renn in Hagnau am Bodensee. Zum Burgunderhof gehören ein Weingut, ein Hotel und eine Destillerie. Der Vorzeige-Betrieb arbeitet seit 1993 ökologisch, Vater Heiner Renn ist eine national und international bekannte Größe für edle Obstbrände und Weine.

Mit ihrem MILE HIGH 69® Gin beweist die junge Destillateurin nun, dass die Fußstapfen ihres Vaters nicht zu groß für sie sind. Mit Unternehmergeist, Geschäftssinn und Leidenschaft für das Brenner-Handwerk erobert Julica Renn aktuell den Gin-Markt und die Spirituosen-Welt. Der MILE HIGH 69® Gin besteht zu 100 Prozent aus Bio-Zutaten und ist zertifiziert nach DE-ÖKO-039 Deutsche Landwirtschaft.

Junge Destillateurin vom Bodensee räumt zwei internationale Preise ab
Quelle: Pregas – das führende Presseportal für Hotellerie, Gastronomie, Touristik und MICE-Industrie





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN