Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Veranstaltungsmöglichkeiten in der Düsseldorfer Altstadt

Diese Wände haben viel zu erzählen: Aus der ehemaligen Traditionskneipe „Bei Bill“ wird Düsseldorfs wohl urigster kleiner Festsaal mitten in der Altstadt. Dahinter steckt das gegenüberliegende Restaurant Hausmann’s. Die erfolgreiche Gastronomie von Tim Mälzer erweitert damit ihr Konzept um einen 60 Quadratmeter großen Veranstaltungsraum für private Feiern, Businessmeetings und spannende Eventreihen.

Event Hot-Spot nach Hausmann´s Art
Der Look ist neu, die Gemütlichkeit und der rustikale Charme sind geblieben. In den neuen Räumlichkeiten des Hausmann’s finden bis zu 50 Personen in familiärer Atmosphäre Platz. Serviert werden Spezialitäten aus der Region, Vegetarisches, traditionelle Stullen und süße Köstlichkeiten – Hausmann´s Kost halt. Die Liebe zur deutschen Küche spiegelt sich auf der Karte mit in Vergessenheit geratenen deutschen Klassikern wider. Eine weitere Herzensangelegenheit im Angebot vom Hausmann´s ist das Craft Beer – die größte Auswahl der Stadt wird hier angeboten. Die handwerklich gebrauten Biere bestechen durch ihren eigenen Charakter und ihre speziellen Aromen. Sie stehen in perfektem Einklang zu dem Hausmann’schen Local Food und bieten den Gästen im Food Pairing eine spannende Kombination von Speisen und Craft Beer. Das ist die Ausrichtung der Speise- und Getränkekarte des Hausmann‘s. Gerichte und Drinks werden aufeinander abgestimmt angeboten und serviert. Neben Craft Bier überzeugt die Getränkekarte ebenfalls mit hausgemachten Smoothies und Limonaden.

„Mit dem Festsaal haben wir eine wunderbare Möglichkeit wichtige Komponenten guten Geschmacks zu vereinen, gute Musik und gutes, ehrliches Essen – zur gleichen Zeit, am gleichen Ort. Unsere Gäste müssen nach dem Dinner zum Tanzen nicht die Location wechseln. Wir haben alles, was der Düsseldorfer nach Feierabend braucht “, so Patrick Rüther, Geschäftsführer und Mitinhaber des Hausmann’s. So wird der Festsaal neben individuellen Veranstaltungen auch für unterhaltsame Events nach Feierabend oder am Wochenende genutzt. Beispielsweise zum „Thirsty Thursday“, wenn am ersten Donnerstag im Monat Musik, Local Food und Craft Bier zu geselligen Abenden einladen oder die „Plattenküche“ unter dem Hausmann’s Motto „Gutes Essen und Gute Mukke“ stattfindet. Auf ein deftiges Menü folgen hier Funky Beats und Diskoklassiker. Sicher ist, in dem kleinen aber feinen Festsaal wird Geselligkeit gefeiert!
Erstmal einen überblick verschaffen…





Kommentarfunktion ist deaktiviert