Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Messemarkt Tschechische Republik

Die tschechische Messewirtschaft erlebte Ende der 90er Jahre ihre Hochphase. Mehr als 300 Messen fanden statt, über 1 Mio. m² wurden vermietet, 50.000 Aussteller und fast 3,4 Mio. Besucher registriert. In den Folgejahren entwickelten sich die Kennzahlen rückläufig. Nur noch rund 200 Messen wurden pro Jahr organisiert. Bis 2008 stagnierten die Ausstellerzahlen bei rund 30.000, die Besucherzahlen pendelten sich um die 3 Mio. ein. Die Aussteller buchten jedoch ständig größere Flächen, so dass nach zwischenzeitlich nur 850.000 m² wieder knapp über 1 Mio. m² vermietet werden konnten.

Die Wirtschaftskrise des Jahres 2009 schlug voll auf die Messewirtschaft durch. Zwar mussten kaum Messen abgesagt werden, Aussteller und Besucher blieben aber in bisher ungekanntem Ausmaß fern. Der Messemarkt schrumpfte auf 28.500 Aussteller, 2,7 Mio. Besucher und 816.000 m² vermietete Fläche.

Im Zuge der allgemeinen wirtschaftlichen Erholung in der Tschechischen Republik hat 2010 auch die Messewirtschaft die Trendwende geschafft. Alle drei Kennzahlen haben sich gegenüber 2009 um 5 – 10 % verbessert. Zwar reichte die vermietete Fläche noch nicht an 1 Mio. m² heran (864.000 m²), die Zahl der Aussteller hat das Vorkrisenniveau jedoch teilweise bereits übertroffen. Mehr als 31.300 Aussteller zeigten 2010 wieder ihre Produkte und Dienstleistungen. Auch die Zahl der Besucher zeigt mit 2,95 Mio. wieder eine erfreuliche Entwicklung.

Das Gros der tschechischen Messen hat weniger als 100 Aussteller (rund 50 %). Fast ein Viertel hat zwischen 100 und 200 Ausstellern, ein weiteres Viertel zwischen 200 und 500 Ausstellern. Nur wenige Messen ziehen mehr als 500 Aussteller an.

Der Weltmesseverband UFI definiert eine Messe als „international“, wenn mind. 10 % der Aussteller oder 5 % der Besucher aus dem Ausland kommen. Diese Kriterien erfüllen in der Tschechischen Republik rund 50 Messen (was der Hälfte der geprüften Messen bzw. einem Viertel aller Messen entspricht). Insgesamt kommen rund 16 % der Aussteller und 2 % der Besucher (geprüfter Messen) aus dem Ausland.

Stand: 6/2011

Quelle: www.auma.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben