Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr Service und mehr Angebote im Flugsteig A

Da vergeht die Wartezeit wie im Fluge: In den vergangenen Monaten hat Düsseldorf International im Flugsteig A das Angebot mit den Schwerpunkten Mode und Accessoires für Geschäftsreisende sowie die Gastronomie deutlich vergrößert. Mit der Eröffnung der Bar Amoriba und eines Pashmina-Shops ist der umfangreiche Umbau des Flugsteigs jetzt nahezu abgeschlossen. Im Frühjahr wird noch ein Multitronics-Geschäft mit einem Angebot an hochwertigen elektronischen Foto- und Kommunikationsartikeln hinzukommen.

Nun kann der Passagier in diesem Bereich des Terminals auf rund 1.100 Quadratmetern in neun Geschäften schauen und einkaufen sowie aus drei verschiedenen Gastronomieangeboten wählen. Damit wurde die Fläche um rund 400 Quadratmeter vergrößert. Im Zuge des Umbaus ist zudem die Zahl der Passagier-Kontrollstellen von acht auf elf erweitert worden. In den gesamten Umbau des Flugsteigs hat Düsseldorf International im vergangenen Jahr rund 3,8 Millionen Euro investiert.

Im Flugsteig A sind die insbesondere von Businessreisenden genutzte Lufthansa und ihre Partnerfluggesellschaften der Star Alliance beheimatet. „Wir haben unsere Konzeption des Flugsteigs an dem besonderen Interesse von Geschäftsreisenden orientiert. Die Shops und Restaurants verfügen über erstrangige Angebote und exklusive Sortimente, die für die Reisenden maßgeschneidert sind“, sagt Ilse Ruffer, Leiterin Retail Activities am Düsseldorfer Airport. „Wir haben ein hochwertiges Komplettpaket für die Fluggäste geschnürt.“



Amoriba ist ein exquisites Barkonzept der Stockheim-Gruppe, in dem alkoholische und alkoholfreie Getränke sowie italienische Köstlichkeiten wie Antipasti und Cicheti angeboten werden. Im Pashmina-Shop können die Reisenden ausgesuchte Schals und Accessoires wie Schmuck kaufen.

Vier weitere Läden haben in den vergangenen Monaten im Flugsteig A eröffnet. International bekannte Marken wie Hugo Boss, Lacoste, Tommy Hilfiger und Ermenegildo Zegna bietet das Unternehmen Gebr. Heinemann in seinem vor kurzem eröffneten Geschäft an. Direkt hinter der Sicherheitskontrolle können die Fluggäste im Catwalk auf rund 170 Quadratmetern aus einem breiten Sortiment an Designer-Textilien und Sportswear wählen. Das amerikanische Unternehmen Gant bietet auf 100 Quadratmetern hochwertige sportliche und bequeme Damen- und Herrenmode sowie Accessoires an. Ferner präsentiert P’NA Ties & More Krawatten, Hemden und ausgewählte Accessoires wie Schals oder Socken für Herren an. Ebenfalls neu im Flugsteig A ist die Accessoires-Boutique Travel Value style, in dem Gebr. Heinemann unter anderem Armbanduhren, Schmuck, Handtaschen, Sonnenbrillen und hochwertige Schreibgeräte anbietet.

Bereits seit längere existieren Hollmann Buch & Presse mit einem breiten Sortiment an Zeitungen, Zeitschriften und Büchern sowie der Travel Value/Duty Free-Shop, in dem Parfüm, Kosmetik, Spirituosen und Süßwaren angeboten werden. Bereits seit Januar 2005 bietet die Firma Lederwaren Lemm aus Krefeld hochwertige Lederwaren im Bereich Business sowie Handtaschen an.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben