Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr Freigepäck auf vielen Flügen mit Air India

Seit dem 1. Mai hat Star Alliance Mitglied Air India eine neue Gepäckregelung, die Passagieren auf vielen Strecken erlaubt, mehr Gepäck als bisher zu transportieren. Zusätzliche Kosten fallen dabei nicht an, betont die Airline. Auf allen Flügen von Deutschland nach Indien dürfen Reisende jetzt sowohl Anzahl als auch Gewicht ihres Gepäcks verdoppeln.

War bisher nur ein maximal 23 Kilogramm schweres Gepäckstück erlaubt, dürfen die Fluggäste jetzt zwei Koffer oder Taschen mitnehmen mit jeweils 23 Kilogramm. Die neue Regelung gilt sowohl in der Economy als auch in der Business Class.

Auf den Air India Flügen von Deutschland nach Kathmandu, Colombo, Sydney und Melbourne wurde das zulässige Gewicht für ein Gepäckstück in der Economy Class auf 30 Kilogramm erhöht. Passagiere der Business Class dürfen zwei Gepäckstücke à 23 Kilogramm mitnehmen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben