Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr Flüge von Berlin nach Abu Dhabi

airberlin wird ab 26. Oktober 2014 eine zweite täglich Verbindung zwischen Berlin und Abu Dhabi aufnehmen und baut damit die Zusammenarbeit mit Etihad Airways weiter aus.


Die beiden Fluggesellschaften erweitern außerdem bereits ab Mitte Februar ihr Codeshare-Abkommen. airberlin Fluggäste können dann Flüge in sechs von Etihad Airways angeflogene Städte in Indien buchen: Bangalore, Chennai, Hyderabad, Kochi, Mumbai und Neu-Delhi. Umgekehrt profitieren Reisende aus Indien von den verbesserten Anschlussmöglichkeiten im weiten deutschen und europäischen Streckennetze von airberlin, zum Beispiel nach Österreich, in die Schweiz sowie in die Nordics und nach Polen. Dazu gehören Ziele wie Kopenhagen, Krakau, Stockholm, Warschau oder Wien.

Im Januar 2012 hat airberlin die Strecke zwischen Berlin und Abu Dhabi aufgenommen und verbindet seither als einzige Airline die deutsche Hauptstadt mit den Vereinigten Arabischen Emiraten nonstop. Auf der Strecke wird ein Airbus A330-200 eingesetzt, der mit 19 FullFlat-Sitzen in der Business Class und 279 Plätzen in der Economy Class ausgestattet ist.



Insgesamt werden airberlin und Etihad Airways mit den erhöhten Frequenzen ab Oktober gemeinsam 56 Flüge pro Woche zwischen Deutschland und den Vereinigten Arabischen Emiraten anbieten und fliegen dann zwei Mal täglich ab Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München nach Abu Dhabi.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN