Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr Flüge nach Johannesburg und aktueller Sondertarif

Iberia erhöht ab dem 02. März 2006 das Flugangebot nach Südafrika: Johannesburg wird dann statt bisher fünfmal wöchentlich täglich nonstop ab Madrid angeflogen, mit guten Anschlüssen ab den wichtigsten deutschen Flughäfen. Iberia setzt auf dieser Strecke die modernsten Fluggeräte ihrer Flotte ein, Airbus A340-300 oder A340-600, mit Kapazität für 249 bzw. 352 Passagiere und der neuen Serviceklasse Business Plus.

Anlässlich der beiden neuen Frequenzen ist der Flug nach Johannesburg derzeit schon ab 554 EUR buchbar. Die Preisangabe gilt für Hin- und Rückflug ab Düsseldorf, inkl. Sicherheits- und Passagiergebühren sowie Kerosinzuschlag, bei Online-Buchung auf www.iberia.de und E-Ticket-Nutzung. Zzgl. 5 EUR Serviceentgelt.

Gestartet werden kann von den deutschen Flughäfen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München oder ab Wien. Der Tarif unterliegt besonderen Bedingungen.



Ausserdem werden über Johannesburg verschiedene Ziele im südlichen Afrika mit Code-Share oder anderen Kooperationsflügen zu günstigen Durchgangstarifen ab Deutschland angeboten.

Nähere Informationen und Buchung im Internet unter www.iberia.de oder unter Tel. 01805 / 44 29 00 (täglich 09.00h-20.00h, 12 Cent/Min. ).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben