Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr Flexibilität: Qatar Airways baut Angebot ab Berlin aus

Täglich von Berlin aus in die ganze Welt: Ab dem 1. Februar 2008 startet Qatar Airways an allen Tagen der Woche über ihr Drehkreuz Doha in viele ihrer insgesamt 81 Destinationen weltweit. Damit baut die Airline ihr Angebot von vier wöchentlichen Flügen um drei weitere Services pro Woche aus, die neuen Flüge können bereits gebucht werden.

„Die Strecke Berlin-Doha erfreut sich größter Beliebtheit, sowohl bei Business- als auch bei Urlaubsreisenden. Die täglichen Verbindungen nach Doha bieten hervorragende Anschlüsse zu einer Vielzahl an Destinationen und erleichtern unseren Gästen die Reiseplanung“, erklärt Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways. Mehr Flüge sorgen zudem dafür, dass Passagiere noch stärker von den guten Anschlussmöglichkeiten ab dem Qatar Airways-Drehkreuz Doha profitieren. Wichtige Ziele in Asien und dem Nahen Osten verfügen über besonders gute Anschlusszeiten: So werden Reisen ab Berlin in die Metropolen Dubai, Abu Dhabi, Bangkok, Hongkong oder Singapur noch komfortabler.

Qatar Airways startet in Berlin-Tegel ab kommenden Monat auch dienstags, freitags und samstags. Der Airbus A319 verlässt die Hauptstadt künftig an allen Montagen, Dienstagen, Donnerstagen und Samstagen um 22.05 Uhr und erreicht Doha am frühen Morgen des folgenden Tages um 5.55 Uhr Ortszeit. Der Rückflug ab Doha kommt in Tegel an diesen Wochentagen jeweils um 17.25 Uhr an. Am Mittwoch, Freitag und Sonntag verlässt der Flug QR 056 die Bundeshauptstadt jeweils um 11.30 Uhr und erreicht Doha um 19.20 Uhr. Aus Doha landet der Airbus jeweils um 6.40 Uhr morgens in Berlin. Die neuen Flugzeiten sind optimal auf die Weiterflüge ab Doha abgestimmt.

Qatar Airways ist die einzige Fluggesellschaft aus dem Nahen Osten, die Berlin anfliegt. Die Strecke zwischen Doha und Berlin wird mit einem Airbus A319 bedient, der in der Business Class acht und in der Economy Class 102 Sitzplätze bietet. „Durch den Ausbau des Angebots ab Berlin kommen noch mehr Fluggäste der First- und Business Class von Qatar Airways in den Genuss des neuen, luxuriösen Premiumterminals“, ergänzt CEO Akbar Al Baker. Das Terminal bietet den Transitgästen in Doha allen erdenklichen Luxus während ihres Aufenthalts: Fluggäste genießen dort einen echten Fünf-Sterne-Service – beispielsweise einen SPA-Bereich mit Whirlpool, Duty-Free-Shopping, ein perfekt ausgestattetes Business-Center sowie Lounges mit einer hervorragenden Auswahl an Speisen und Getränken.

Die Flugverbindung von Qatar Airways zwischen Berlin und Doha besteht seit Dezember 2005. Ein Großteil der Passagiere aus Berlin nutzt Doha als Drehkreuz für weitere Anschlussziele. Destinationen wie Bangkok, Shanghai, Peking, Singapur, Bombay oder Jakarta lassen sich von dort aus schnell erreichen. Auch Reisen nach Südafrika, auf die Malediven und die Seychellen bieten sich über das Drehkreuz Doha an.

Qatar Airways hat im Geschäftsjahr 2006/07 über acht Millionen Passagiere befördert. Die Airline wird ihre Flotte bis zum Jahr 2013 auf 110 Flugzeuge vergrößern und damit die bestehende Zahl von 60 Maschinen fast verdoppeln. Bestellungen für 80 Airbus A350 Flugzeuge, 60 Boeing 787, 32 Boeing 777 sowie fünf der Airbus A380 Super Jumbos stehen aus. Qatar Airways bietet derzeit Verbindungen zu weltweit 81 Zielen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, in den Fernen Osten und nach Amerika an. Qatar Airways ist eine von nur sechs Fluggesellschaften, die im renommierten „Skytrax“-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten. Das Servicepersonal an Bord wurde in der Wertung 2007, die auf den Erfahrungen von mehr als 15 Millionen Passagieren basiert, zum fünften Mal in Folge als bestes aus dem Mittleren Osten ausgezeichnet. Außerdem erhielt Qatar Airways den „Skytrax“-Award für die weltweit beste First Class. In Deutschland bietet Qatar Airways 24 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben