Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr (Bein-)Freiheit über den Wolken

Wer sich auf Langstrecken künftig langstrecken möchte, hat ab sofort neben einem Flug in der LTU FIRST COMFORT auch die Möglichkeit, zu einem Aufpreis von nur 120,- Euro für Hin- und Rückflug in der LTU ECONOMY die begehrten Sitze mit mehr Beinfreiheit vorab zu reservieren. Das garantiert mehr Platz, aber auch viele weitere exklusive Services wie komfortabler Check-In und Priority-Baggage.

Heiß begehrt sind die Sitze an den Ausgängen der LTU Langstreckenjets Airbus A330-200 und A330-300 wegen ihrer größeren Beinfreiheit schon immer. Jetzt haben Fluggäste der LTU erstmals die Gelegenheit, die Sitze an den Flugzeugtüren vorab zu einem Aufpreis von 120,- Euro auf Langstreckenflügen zu reservieren. LTU Clubmitglieder zahlen 100,- Euro für Hin- und Rückflug.

Darüber hinaus beinhaltet die Reservierung des LTU „XL-Seat“ einen bevorzugten Check-In am LTU FIRST COMFORT Schalter. Das Gepäck wird mit einem „Priority-Label“ versehen und am Ankunftsflughafen als erstes ausgeladen. So verkürzt sich die Wartezeit am Gepäckband.

LTU „XL-Seats“ können ausschließlich telefonisch unter 0211-9418-888 und via eMail unter service@ltu.de und aus sicherheitstechnischen Gründen nur von Personen im Alter von 16 bis 65 Jahren reserviert werden.

Selbstverständlich kann bei Verfügbarkeit auch noch beim Check-In ein XL-Seat reserviert werden.

Weitere Infos unter Telefon 0211-9418-888, im Internet unter www.ltu.de und in jedem Reisebüro mit LTU Agentur.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben