Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Mehr als 1000 Kunden besitzen bereits die MUC Card

Kaum wurde sie neu eingeführt, da erweist sie sich schon als Renner: Die MUC Card des Münchner Flughafens. Als erste kostenlose Bonuskundenkarte eines deutschen Flughafens steht sie sowohl Reisenden als auch Mitarbeitern zur Verfügung und garantiert Vergünstigungen beim Einkauf bereits ab dem ersten Punkt.

Der Münchner Flughafen ist für Geschäftsreisende nicht nur das Tor zur Welt, sondern zugleich Shopping-Meile, Gastronomietipp, Businesstreffpunkt und Austragungsort für Events. Auch Beschäftigte und Besucher nutzen regelmäßig die vielfältigen Angebote des Flughafens. Für sie alle wurde das Bonusprogramm MUC Card ins Leben gerufen.

Rund 100 Läden, Restaurants und Bars am Airport unter dem Dach der FMG-Tochterunternehmen Allresto und Eurotrade nehmen schon jetzt am MUC Card Bonusprogramm teil und schreiben ihren Kunden, die eine MUC Card besitzen, bei jedem Einkauf Sammelpunkte gut. Die so erworbenen „MUC Points“ können beim nächsten Flughafenbesuch sofort gewinnbringend eingelöst werden. Jeder MUC Point ist 2 Cent wert und gilt in allen teilnehmenden Geschäften und Restaurants, auch in den Duty Free Shops. Punktefähig ist eigentlich alles, was man kaufen kann, bis auf ganz wenige Ausnahmen wie preisgebundene Artikel, also z. B. Tabakwaren oder Bücher.

Die MUC Card ist auch über das Internet kostenlos erhältlich. Einfach den Link www.muc-card.de/neuanmeldung anklicken. Dort ist genau erklärt, wie man sich unverbindlich registriert und zu seiner Karte kommt. Unter www.muc-card.de findet man zudem weitere hilfreiche Tipps und eine Liste aller teilnehmenden Partner. Wer noch bis zum 31. März eine Karte für sich reserviert, darf sich überdies auf eine besondere „Starthilfe“ freuen: Diese MUC-Card-Nutzer der ersten Stunde erhalten ein Startguthaben von 100 Bonus-Punkten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben