Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz greifen

Die Strategie zur Effizienzsteigerung zeigt bei United Airlines deutliche Erfolge. Basis für die gesteigerte Effizienz ist zum einen die Verkleinerung der Flotte auf 455 Flugzeuge – 80 weniger als vor einem Jahr –, zum anderen die Reduzierung der Sitzplatzkapazität im Heimatmarkt Nordamerika zugunsten des Kapazitätsausbaus im internationalen Verkehr. So sank das Sitzplatzangebot in Nordamerika im ersten Halbjahr 2005 um 10,6 %, während United die Kapazität auf den Strecken über den Atlantik (plus 3,9 %), den Pazifik (plus 17,9 %) und nach Lateinamerika (plus 19,5 %) deutlich ausbaute.

Ein Ergebnis der Effizienz-Strategie ist der Rekord-Sitzladefaktor von 88,1 % im Juni 2005, der höchste Juni-Wert in der Firmengeschichte von United. Nach Regionen betrachtet, waren im Juni die Atlantikstrecken mit 91,1 % (plus 0,6 %) am besten ausgelastet, wozu die sieben täglichen Nonstop-Verbindungen zwischen Deutschland und den USA einen erheblichen Beitrag leisteten.

Auch die Auslastung im gesamten ersten Halbjahr 2005 zeigt einen deutlich positiven Trend, sie stieg um 2,1 % auf 80,8 %. Aufgrund der reduzierten Kapazität ist die Passagierzahl im ersten Halbjahr 2005 folgerichtig gesunken, liegt mit 32,7 Millionen Passagieren (minus 4,6 %) und angesichts der hervorragenden Auslastung jedoch auf erfreulich hohem Niveau.

United Airlines: E-Ticket Interlining mit allen Partnern der Star Alliance

Als erstes Mitglied der Star Alliance hat United Airlines das E-Ticket Interlining mit allen in der Allianz verbundenen Fluggesellschaften eingeführt. Damit erschließen sich die Vorteile der elektronischen Tickets für United-Kunden auf dem gesamten Streckennetz der Star Alliance, das annähernd 800 Destinationen in 139 Ländern weltweit umfasst. Längst ist das E-Ticket für United-Fluggäste die bevorzugte Ticket-Art. Fast drei Viertel aller internationalen Kunden buchen inzwischen E-Tickets, in den USA sind es sogar 94 Prozent. Dazu Graham Atkinson, Senior Vice President Worldwide Sales and Alliances von United Airlines: “Mit dem E-Ticket Interlining entsprechen wir voll dem Grundgedanken der Star Alliance, unseren gemeinsamen Kunden das Reisen weltweit unkompliziert und bequem zu gestalten.“ www.unitedairlines.de






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben