Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Maritim will sich vom Grand Hotel in Hannover trennen

Ursprünglich war die Hotelgesellschaft in der niedersächsischen Landeshauptstadt
mit drei Hotels vertreten. Nachdem der Pachtvertrag für das Stadthotel nicht erneuert
wurde (ist heute ein Dormero), wurde nun die Lust am Grand Hotel (gegenüber vom Rathaus) verloren.

Die „Neue Presse“ hatte es zuerst erfahren, was inzwischen die Unternehmenszentrale bestätigte, die Renovierungskosten können nicht mehr durch Preiserhöhungen eingespielt werden, weshalb Maritim die Immobilie verkaufen will und an einem „Sell and Leaseback
Geschäft“ nicht interessiert ist. Maritim wäre dann nur noch mit dem Flughafenhotel
präsent.

Wie es heißt, ist die Stadt Hannover daran interessiert, daß die Immobilie gegenüber
vom Rathaus weiterhin als Hotel betrieben wird.

Quelle: www.nfh-online.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben