Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

MAKIme will Business Traveller vernetzen

Seit 1. September ist MAKIme online. Die neue Internet-Plattform richtet sich an die im Social-Networking-Bereich bislang wenig beachtete Zielgruppe der Geschäftsreisenden.

Die Mitglieder haben unter www.makime.com die Möglichkeit, Freizeitgestaltung und Businesstermine über eine einzige Plattform zu koordinieren. Neben etablierten Community-Funktionen steht das von MAKIme entwickelte “Matching” im Vordergrund. “Dieses Tool berücksichtigt die Entfernung der Mitglieder zueinander und gleicht gemeinsame Interessen ab.”, erläutert Firmengründerin und Geschäftsführerin Stefanie Lang. “So verlinkt MAKIme die Mitglieder nicht nur online, sondern bringt Nutzer beispielsweise auch für eine gemeinsame Anreise zu Veranstaltungen zusammen oder ermöglicht gemeinsame Aktivitäten in fremden Städten.”
Strategisches Konzept zielt auf Marktlücke

Die effektive Kombination aus Online- und Offline-Networking für Geschäftsreisende ist eine Marktlücke, die bislang nicht bedient wird. Diese Erfahrung hat Stefanie Lang gemacht, als sie viele Jahre häufig auf Geschäftsreisen unterwegs war. Mit ihrem Konzept zur Vernetzung von Geschäftsreisenden will sie sich nun in diesem Zielgruppensegment etablieren.

Die Nutzer liefern die Inhalte: User Generated Content

Nicht nur die persönlichen Profile werden von den Mitgliedern selbst erstellt. Auch Informationen zu angebotenen Aktivitäten und interessanten Locations tragen die User in die Plattform, genauer gesagt in den CityGuide, ein. Ob Hotel- und Restaurant-Informationen, wichtige Sehenswürdigkeiten oder lohnenswerte Ausflugsziele: Dadurch dass alle Beiträge wiederum von anderen Portal-Mitgliedern bewertet werden, ergibt sich ein objektives Gesamtbild. Aus dem kann jeder MAKIme-Nutzer wiederum die für ihn passenden Empfehlungen ziehen. Übersichtliche Kartenansichten ermöglichen es, User, persönliche Kontakte, Hotels und Aktivitäten in der unmittelbaren Umgebung schnell und einfach zu finden. Kommuniziert wird dann über Gästebucheinträge und Messaging-Funktionen.



Aktive Freizeitgestaltung zwischen Geschäftsterminen

Den Hauptnutzen sehen Stefanie Lang und ihr Team aus Entwicklern und Community-Experten darin, reisende Mitglieder miteinander bekannt zu machen. Damit diese ihre freie Zeit in fremden Städten während Tagungsveranstaltungen oder Geschäftsterminen gemeinsam gestalten können. Um das ganze auf den ersten Blick zu transportieren, haben sie der Networking-Plattform einen prägnanten Slogan mitgegeben: MAKIme. Connecting.Business.Travelers.

Hintergrundinformationen zu MAKIme

Das Konzept der neuen Networking-Plattform MAKIme zielt auf die Vernetzung von Geschäftsreisenden. Der besondere Zusatznutzen gegenüber anderen Online-Communities liegt darin, dass MAKIme seine Mitglieder nicht nur online vernetzt, sondern gezielt für Aktivitäten im “richtigen” Leben zusammenführt. Die Geschäftsidee hat Gründerin Stefanie Lang ab Jahresbeginn zur Umsetzung gebracht. Nach einer relativ kurz bemessenen Entwicklungszeit ging die Plattform nun am 1.9.2009 online. Hinter MAKIme steht neben Stefanie Lang ein Team von 10 Mitarbeitern. Ein erweiterter Expertenkreis bringt regelmäßig seine Erfahrungen ein. Außerdem waren von Beginn an die Tagungshotels der Deutschen Telekom als Kooperationspartner mit an Bord.

www.makime.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN