Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Luxushotelgruppe will in den nächsten drei Jahren um 30 Häuser wachsen

Die Luxushotelgruppe Corinthia Hotels International mit Sitz in Malta plant eine Erweiterung ihrer hauptsächlich in Europa angesiedelten Hotels. In den nächsten drei Jahren will das Unternehmen von bisher 20 auf insgesamt 50 Häuser anwachsen. Das schnelle Wachstum soll vor allem durch Management-Verträge erreicht werden, anstatt unmittelbar in neue Objekte zu investieren.

Ein im Juli getroffenes Abkommen mit der in Arizona ansässigen Hospitality Investors Group LLC (HIG) sieht vor, dass HIG das notwendige Kapital zur Verfügung stellt, um die Corinthia-Kette weiter auszubauen. Dabei werden Vier- und Fünf-Sterne-Häuser sowohl in großen Städten im europäischen Raum und in Nordamerika als auch in kleineren Orten ins Auge gefasst – letztere dienen vor allem der Erschließung neuer Märkte durch die Verbreitung des Corinthia Brands.

Mit den neuen Expansionsplänen ändert die Hotelgruppe auch ihre bisherige Strategie: Als das Unternehmen beschloss, über die Grenzen Maltas hinaus zu wachsen, suchte es sich vorwiegend Ziele mit geringer touristischer Infrastruktur und trug beispielsweise in Tripolis/Libyen mit der Eröffnung eines Hotels wesentlich zur Erschließung der Metropole als Business Destination bei.

Mit Hotels in Belgien, Tschechien, Ungarn, Libyen, Malta, Portugal, Russland, Gambia, Togo, Tunesien und in der Türkei fehlten der Corinthia Hotelgruppe bislang Häuser in den Hauptreisezielen London, Paris und Rom, erläutert HIG Vorstand Frank Orenstein. Er berät Corinthia Vorstand Karmenu Vella bei der strategischen Planung der Expansion.

Die Expansionspläne richten sich auch auf den deutschen Markt sowie auf die U.S.A., wobei die Städte Berlin und München bzw. New York, Miami und Chicago von besonderem Interesse für Corinthia Hotels International sind.

„Corinthia Hotels International“ hat sich seit der Gründung durch Alfred Pisani im Jahre 1962 auf Malta zu einer schnell wachsenden Hotelkette entwickelt. Heute gehören 20 Vier- und Fünf-Sterne-Resorts und -Stadthotels an elf Standorten in Zentraleuropa und in der Mittelmeerregion zu der maltesischen Hotelgruppe. Die Häuser befinden sich in Antwerpen/Belgien, Prag/Tschechische Republik, Budapest/Ungarn, Tripolis/Libyen, Malta, Lissabon und Santarem/Portugal, St. Petersburg/Russland, Banjul/The Gambia, Lome/Togo, Tunis-Gammarth/Tunesien sowie Antalya/Side und Bodrum/Gulluk/Türkei. Das Hotel-Portfolio wird durch Pacht- und Managementverträge, Investments und Share-Holdings ständig erweitert.

Zum Erfolg des seit über vierzig Jahren familiengeführten Unternehmens trägt eine ganz besonders warme und persönliche Atmosphäre bei, die sowohl den mediterranen Wurzeln und Traditionen der Gründer als auch den hoch motivierten und exzellent ausgebildeten Mitarbeitern zu verdanken ist.

www.corinthiahotels.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN