Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Luthansa plant keine Erhöhung des Treibstoffzuschlags

Die größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa
plant trotz der hohen Kerosinpreise derzeit keine Erhöhung des
Treibstoffzuschlags für Passagiere. Man werde die Treibstoffkosten
aber weiterhin beobachten, sagte der Vizepräsident der Lufthansa für
die Region Asien und Pazifik, Uwe Müller, am Montag in Singapur.
Derzeit sei das Unternehmen in guter finanzieller Verfassung. Im
Gegensatz zu anderen internationalen Fluglinien werde die Lufthansa
daher trotz des hohen Rohölpreises auch keine Flüge streichen.

Für die Asien-Pazifik-Region erwartet Müller im laufenden Jahr
sogar einen Ausbau der Flugkapazität von Lufthansa um sechs bis
sieben Prozent, sagte er. In China, Indien und Südkorea solle das
Wachstum sogar bis zu 20 Prozent betragen.


ddp.djn/toh/mwo





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben