Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lust auf Leistung im Kampf gegen „Burnout“ und Hörsturz

Bestseller-Autor Dr. Michael Despeghel zu Gast bei Travel Industry Club

Neue Wege zur Motivation von Mitarbeitern. Mit gezielten Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge binden immer mehr Unternehmen ihre Angestellten an das eigene Unternehmen. Dr. Michael Despeghel hat sich in diesem Bereich in den vergangenen Jahren als Bestsellerautor einen Namen gemacht. Vor dem Travel Industry Club zeigt der Mediziner unter dem Motto „Lust auf Leistung“ am 16. November 2006 im InterContinental Hotel Frankfurt um 18.30 Uhr Wege auf, wie sich das Thema Gesundheitsvorsorge als Mittel zur Motivation einsetzen lässt. Gleichzeitig lernen Managerinnen und Manager aus der Reiseindustrie von dem zu den bekanntesten Spezialisten auf dem Gebiet des Gesundheitscoaching zählenden Mediziner wie es gelingt, trotz beruflicher Anspannung, sozialen Verpflichtungen und geringer Zeit für sich selbst fit und gesund zu bleiben. Dr. Michael Despeghel: „Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton hat behauptet, dass nur derjenige in der Lage ist ein Unternehmen erfolgreich zu führen, der auch seine eigene Gesundheit managen kann. In der heutigen Zeit ist es für den beruflichen Erfolg wichtiger denn je, die Grundlagen der Leistungsfähigkeit, nämlich die Gesundheit, nicht zu vernachlässigen.“ Anmeldung und weitere Informationen sind online über www.travelindustryclub.de erhältlich.



Der Travel Industry Club versteht sich als – von den bestehenden Verbänden unabhängige – Netzwerk-Plattform von Führungskräften und Entscheidern in der Reiseindustrie, die durch ihr persönliches Engagement dazu beitragen möchten, die öffentliche Darstellung des Wirtschaftsbereiches „Privat- und Geschäftsreisen“ zu verbessern.

Zu den Initiativen des Wirtschaftsclubs gehören die Verleihung des „Best Practice Awards“ und des „Medienpreises der deutschen Reiseindustrie“ zum Auftakt der ITB Berlin. Am Vorabend der weltweit bedeutendsten Reisemesse hatte die Deutsche Lufthansa am 7. März 2006 den „Best Practice Award“ aus den Händen von Dagmar Wöhrl, Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, für die Konzeption und erfolgreiche Umsetzung der First Class Lounge am Frankfurter Flughafen erhalten. Mit dem „Medienpreis der deutschen Reiseindustrie“ hatte der Travel Industry Club die Redakteurin Jenny Genger von der Financial Times Deutschland ausgezeichnet. Die festliche Verleihung des „Medienpreises der deutschen Reiseindustrie“ und des „Best Practice Awards“ 2007 finden am 6. März 2007 im „Hotel Concorde“ in Berlin statt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben