Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa wieder mit Internet an Bord

Mit dem Breitbandinternetangebot FlyNet bietet Lufthansa ihren Kunden von Mitte kommenden Jahres an wieder die volle Kommunikationsfreiheit des Internets über den Wolken. Außerdem wird dann auch die Datenkommunikation nach dem Mobilfunkstandard GSM/GPRS im Flug möglich. Dank FlyNet können Lufthansa-Fluggäste schon bald neben dem Internetzugang per WLAN auch SMS-Versand per Mobiltelefon und Datentransfer mit Smartphones wie PDA, iPhone oder Blackberry nutzen. Zusammen mit dem Partner Panasonic will Lufthansa bereits im ersten Jahr nach der Einführung einen Großteil ihrer Langstreckenflotte mit dem FlyNet-Service ausstatten.

Mit der Neuauflage übernimmt Lufthansa wieder ihre weltweite Führungsposition in Sachen Inflight Connectivity. „Kunden sitzen bei Lufthansa in der Königsklasse der Kommunikation“, verspricht Wolfgang Mayrhuber, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. „Insbesondere dem Geschäftsreisenden bieten wir auf Langstreckenflügen eine Kommunikationsvielfalt, wie er sie an einem leistungsfähigen Hotspot oder in einem an-spruchsvollen Hotel findet.“ FlyNet komplettiert so das durchgängige Kommunikationsangebot für Lufthansa-Fluggäste entlang ihrer gesamten Reisekette.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben