Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa und TAM fliegen gemeinsam nach São Paulo

Lufthansa baut für ihre Fluggäste nach Brasilien das Flugangebot mit Codeshare-Flügen aus. Dies ermöglicht die Partnerschaft mit der brasilianischen Fluggesellschaft TAM. Ab 18. August 2008 können Passagiere von Lufthansa und TAM alle Verbindungen der beiden Fluggesellschaften zwischen Frankfurt bzw. München und São Paulo gegenseitig im Codeshare nutzen. Damit stehen den Kunden nun aktuell 21 wöchentliche Flugdienste zwischen Deutschland und Brasilien zur Verfügung. Darüber hinaus bieten die Carrier jeweils Anschlussflüge zu Inlandszielen als Gemeinschafts-Flüge an. Für Lufthansa-Gäste bedeutet dies, dass sie jetzt bequem in einer Buchung via São Paulo vier weitere Flugziele in Brasilien nahtlos erreichen können. Um das Umsteigen in São Paulo zu erleichtern, wurden von TAM spezielle Transfercounter eingerichtet. Bereits seit Februar 2008 sammeln Teilnehmer der Vielfliegerprogramme „Miles & More“ und „Fidelidade“ ihre Meilen auch bei der Partnerairline und können diese Prämienflüge beider Airlines einlösen.

„Gemeinsam mit TAM erweitert Lufthansa das Angebot von und nach Brasilien,“ sagt Götz Ahmelmann, Leiter Allianzen, Strategie und Beteiligungen der Lufthansa Passage. „Die Codeshare-Vereinbarung mit unserem Partner TAM ermöglicht unseren Passagieren nahtlose Anschlussverbindungen zu weiteren Inlandszielen über Frankfurt und São Paulo hinaus. Unsere Fluggäste können diese Flughäfen bequem mit nur einem Check-In zu Beginn der Reise erreichen.“

Die Codeshare-Verbindungen sind ab sofort buchbar und bieten den Kunden eine höhere Flexibilität und größere Flugauswahl. Lufthansa startet täglich zweimal Richtung São Paulo, sowohl ab Frankfurt mit einer Boeing 747-400 als auch ab München mit einem Airbus A340-300. TAM verkehrt seit November 2007 ebenso täglich zwischen São Paulo und Frankfurt mit einem Airbus A340-500. Sämtliche Ankunftszeiten in São Paulo sind am frühen Morgen, so dass Geschäftsreisende den gesamten Arbeitstag zur Verfügung haben. In Brasilien kann Lufthansa jetzt die TAM-Zielorte Rio de Janeiro, Porto Alegre, Curitiba sowie die Hauptstadt Brasilia in ihren Flugplan aufnehmen. Weitere Inlandziele sollen bald auch im Codeshare angeboten werden. Im Gegenzug ermöglicht TAM ihren Passagieren den Weiterflug ab Frankfurt nach Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München. Mit Beginn der Codeshareflüge ist auch die gegenseitige Nutzung der Lounges geplant.

TAM Airlines (TAM Linhas Aereas) ist mit einer Flotte von 108 Flugzeugen die größte Fluggesellschaft Brasiliens. Neben einem dichten Inlandsnetz bietet TAM auch zahlreiche Verbindungen innerhalb Lateinamerikas, in die USA und nach Europa an. Alle Informationen zur Partnerschaft und den ersten Kundenvorteilen können auch im Internet unter www.lufthansa.com und www.tam.com.br abgerufen werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben