Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa startet ab Sommer 2008 nach Billund

Drei tägliche Flüge von Frankfurt ab 99 Euro

Lufthansa wird den Westen Dänemarks von Ende März 2008 an erstmals mit einer eigenen Flugverbindung an ihr weltweites Streckennetz anknüpfen. Dreimal täglich wird der zentral in Jütland gelegene Flughafen Billund mit Frankfurt verbunden. Der Lufthansa-Regional-Partner Eurowings wird hierfür eine BAe 146-300, einen modernen, vierstrahligen Passagierjet, einsetzen. Bisher bedient Cirrus Airlines diese Strecke im Codeshare mit Lufthansa.

Die Kunden profitieren nicht nur von den idealen Anschlussverbindungen von Billund über das Drehkreuz Frankfurt zu über 190 Lufthansa-Zielen, sondern auch von den günstigen Europatarifen. Ein Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Billund kann nach Verfügbarkeit für viele Reisetermine ab 30. März 2008 bereits ab 99 Euro, dem betterFly-Tarif von Lufthansa, gebucht werden.

Billund liegt in einer der bedeutendsten Wirtschaftsregionen Dänemarks, in der viele Industriezweige und Dienstleistungsunternehmen ihren Sitz haben. Der Ort ist auch durch den bekannten Spielwarenhersteller Lego bekannt geworden, der dort seinen Hauptsitz hat. Das benachbarte Freizeitpark Legoland genießt internationale Bekanntheit.

Der genannte Preis gilt für Economy Class und umfasst alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge von zehn Euro bei Buchung unter www.lufthansa.com. Miles & More-Teilnehmer erhalten für diese Flüge Meilen. Informationen und Buchung sind möglich über das Internet, das Lufthansa Call Center unter 0180 – LUFTHANSA (0180 5 83 84 26), die Lufthansa-Reisebüropartner oder die Lufthansa-Verkaufsschalter an den Flughäfen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben