Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa schafft Freiflüge für Aufsichtsratsmitglieder ab

Die Deutsche Lufthansa schafft einem
Zeitungsbericht zufolge Freiflüge für ihre Aufsichtsratsmitglieder
ab. Auf Anregung des Gremiumsvorsitzenden Jürgen Weber habe sich der
Aufsichtsrat entschieden, eine Satzungsänderung auf den Weg zu
bringen, berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“
(Freitagausgabe) vorab.



Die Satzungsänderung solle mit der nächsten Hauptversammlung im
April 2009 beschlossen werden. Bis dahin gelte eine freiwillige
Regelung, nach der die Aufsichtsräte der Fluggesellschaft fortan auf
Freiflüge verzichten wollen. „Die Regelung wird abgeschafft. Sie ist
nicht mehr zeitgemäß“, zitierte das Blatt einen Lufthansa-Sprecher.



Auslöser sei vor allem der Freiflug des stellvertretenden
Lufthansa-Aufsichtsratschefs und Vorsitzenden der Gewerkschaft
ver.di, Frank Bsirske. Er war Anfang August mitten in der durch
Streiks bei der Lufthansa begleiteten Tarifrunde erster Klasse in den
Urlaub geflogen.

ddp.djn/rab/mwa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN