Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Lufthansa reduziert Prognose für laufendes Geschäftsjahr

Die Lufthansa hat ihre Prognose für das
laufende Geschäftsjahr zurückgenommen. Es werde nur noch ein
operatives Ergebnis von rund 1,1 Milliarden Euro erwartet, teilte
Deutschlands größte Fluggesellschaft am Dienstag bei der Vorlage der
Quartalszahlen mit. Bislang war das Unternehmen davon ausgegangen,
das operative Ergebnis des Vorjahres von fast 1,4 Milliarden Euro
erneut erreichen zu können.

Der Vorstand begründete die Rücknahme des Ausblicks mit dem sich
abkühlenden konjunkturellen Umfeld und den anhaltenden Unsicherheiten
bezüglich der Auswirkungen der Finanzmarktkrise.

Lufthansa hat nach eigenen Angaben in den ersten neun Monaten des
Jahres den Umsatz um 13,6 Prozent auf 18,6 Milliarden Euro
gesteigert. Das Konzernergebnis belaufe sich auf 551 Millionen Euro.
Im Vorjahreszeitraum waren es noch 1,6 Milliarden Euro. Lufthansa
zufolge war dieser Wert geprägt durch Erträge aus Portfoliomaßnahmen
und einen steuerlichen Einmaleffekt. Das operative Ergebnis sank
ebenfalls und reduzierte sich um 9,3 Prozent auf 984 Millionen Euro.
Das Unternehmen begründete den Rückgang mit hohen Treibstoffkosten
und einem schwieriger werdenden Umfeld.

ddp.djn/nas/mwo





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN